Löding, Ole

Navi im Bildungsdschungel

Das Deutsche Musikinformationszentrum widmet sich dieses Jahr dem Themenschwerpunkt "Musikalische Fort- und ­Weiterbildung"

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 3/2013 , Seite 16

Das The­men­spek­trum des MIZ reicht von der musi­ka­li­schen Bil­dung und Aus­bil­dung über das Lai­en­mu­si­zie­ren, die Musik­för­de­rung und die pro­fes­sio­nel­le Musik­aus­übung bis zu den Medi­en und der Musik­wirt­schaft. Ein beson­de­rer Schwer­punkt liegt in der umfas­sen­den Infor­ma­ti­on über die Viel­falt des musi­ka­li­schen Fort- und Weiterbildungsspekt­rums in Deutsch­land. Damit ist der Anspruch ver­bun­den, Inter­es­sier­ten eine Ori­en­tie­rung in der Read more about Navi im Bil­dungs­dschun­gel[…]

Kietzell, Dorothea von

Das Babusch­ka-Prin­zip

In jeder Antwort stecken neue Fragen

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 3/2013 , Seite 14

Man­che metho­di­schen, didak­ti­schen, spiel­tech­ni­schen und musi­ka­li­schen Fra­gen blei­ben auch im Stu­di­um unbe­ant­wor­tet und beglei­ten einen in die ers­ten Jah­re des Berufs­le­bens. Man­che löst man mit der Zeit, ande­re blei­ben aktu­ell. Neue Fra­gen erge­ben sich aus der beruf­li­chen Pra­xis her­aus. Seit ich mei­ne ers­te Schü­le­rin wäh­rend des Stu­di­ums unter­rich­te­te, beschäf­tig­te mich die Fra­ge, wie ich als Read more about Das Babusch­­ka-Prin­­zip[…]

Kotzerke, Sabine

Kraft­fut­ter

Grau ist alle Theorie – in der Praxis muss sich das Gelernte bewähren

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 3/2013 , Seite 12

Als ich 1986 mein Kir­chen­mu­sik­stu­di­um abschloss, gab es zwar eini­ge gute Kna­­ben- und Mäd­chen­chö­re in Deutsch­land, jedoch waren Kin­der­chö­re noch recht spär­lich ver­tre­ten. Dem­nach war der spe­zi­el­le Fokus auf Kin­der­chor­lei­tung mit ent­spre­chen­der Lite­ra­tur im Stu­di­um nicht vor­ge­se­hen. Durch mei­ne eige­nen fünf Kin­der und mei­ne beson­de­re Nei­gung eher zur Chor­lei­tung als zur Orgel wur­de es mir Read more about Kraft­fut­ter[…]

Hollmann, Christina

Wei­ter lernen!

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der eigenen Kompetenzen ist eine ­praktische Notwendigkeit

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 3/2013 , Seite 06

Ihn bewog ein beson­ders star­ker Trieb, den er hat­te, so viel von guten Orga­nis­ten, als ihm mög­lich war, zu hören, daß er, und zwar zu Fus­se, eine Rei­se nach Lübek antrat, um den dasi­gen berühm­ten Orga­nis­ten an der Mari­en­kir­che Diet­rich Bux­te­hu­den, zu behor­chen. Er hielt sich daselbst nicht ohne Nut­zen, fast ein vier­tel­jahr auf, und Read more about Wei­ter ler­nen![…]

Maier, Christiane

Das Feu­er bewahren

Der Bundesverband Deutscher Privat­musikschulen möchte auch im Fortbildungsbereich Synergien nutzen

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 3/2013 , Seite 28

Wie häu­fig besu­chen Sie Wei­ter­bil­dun­gen? Wel­chen Stel­len­wert hat neu­er Input für selbst­stän­di­ge Musi­ke­rIn­nen und Dozen­tIn­nen? In Deutsch­land gibt es einen gro­ßen Markt an Fort- und Wei­ter­bil­dun­gen. Einen sehr guten Über­blick erhält man z. B. durch den Fort­bil­dungs­ka­len­der der neu­en musik­zei­tung, der auch online ein­seh­bar ist, sowie über das Por­tal des Musikinformationszent­rums www.miz.org, das eine Fül­le Read more about Das Feu­er bewah­ren[…]

Hessenbruch, Ekkehard

Den Wan­del mitgestalten

Der Deutsche Tonkünstlerverband ermutigt seine Mitglieder nicht nur zur Weiterbildung, sondern auch zur politischen Mitgestaltung

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 3/2013 , Seite 26

Zwei­tau­send vom Musikinformationszent­rum des Deut­schen Musik­rats jähr­lich gelis­te­te Kurs­an­ge­bo­te von rund drei­hun­dert Anbie­tern bele­gen den hohen Fort­bil­dungs­be­darf. Dass sich der gesell­schaft­li­che Wan­del aber nicht nur auf die fach­li­chen Her­aus­for­de­run­gen der ein­zel­nen Berufs­grup­pen aus­wirkt, son­dern im Kanon der klas­si­schen Berufs­bil­der neue Misch­for­men her­vor­bringt, kann man an den sich ver­än­dern­den Mit­glie­der­pro­fi­len des DTKV deut­lich able­sen. Schon 2004 Read more about Den Wan­del mit­ge­stal­ten[…]

Pannes, Matthias

Power to the music teaching

Zur Dynamik der Fort- und Weiterbildung im Bereich öffentlicher Musikschulen

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 3/2013 , Seite 24

Die erkenn­ba­ren Her­aus­for­de­run­gen an die Musik­schul­päd­ago­gik bewir­ken der­zeit zwei grund­sätz­li­che ant­ago­nis­ti­sche Hal­tun­gen, deren Ver­tre­ter sich quer durch die Grup­pen der Lehr­kräf­te und der Musik­schul­lei­tun­gen zie­hen. Einer­seits ist eine Auf­bruch­stim­mung zu spü­ren, dem ori­gi­nä­ren Musik­schul­auf­trag stär­ker als frü­her mög­lich nach­kom­men zu kön­nen, näm­lich offe­ne Zugän­ge zu einer akti­ven, erfüll­ten Aus­ein­an­der­set­zung mit Musik für alle Kin­der zu Read more about Power to the music tea­ching[…]

Raum und Zeit

Die Mitgliedsakademien des Arbeitskreises der Musikbildungs­stätten bieten optimale Voraussetzungen zur Weiterbildung

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 3/2013 , Seite 20

Die Mit­glieds­aka­de­mien des Arbeits­krei­ses der Musik­bil­dungs­stät­ten ver­fü­gen in der Regel über eige­ne Häu­ser, arbei­ten ganz­jäh­rig, sind gemein­nüt­zig tätig und wer­den in der Mehr­zahl öffent­lich geför­dert. Die Ein­rich­tun­gen bie­ten Raum, Zeit und Initia­ti­ven für den musi­ka­li­schen Pro­zess – abge­schie­den von der Hek­tik des All­tags. Oft in klei­ne­ren Städ­ten und his­to­ri­schen Gebäu­den ange­sie­delt, eröff­nen sie idea­le Mög­lich­kei­ten Read more about Raum und Zeit[…]