üben & musizieren 5/2018
Identität(en)
üben & musizieren 4/2018
Musikschulleitung
üben & musizieren 3/2018
Familie
üben & musizieren 2/2018
Songs
üben & musizieren 1/2018
Normierung im Unterricht?

Ausgewählte Artikel

© rubchikova_stock.adobe.com

üben & musizieren 1/2018
Rubrik: Aufsatz

Dieser Artikel lenkt den Blick nach innen, auf das Selbstverständnis der Orga­nisationen und Verbände des Musiklebens und das, worüber sie sich definieren: ­künstlerische Exzellenz. Ist dieser Anspruch angesichts des tiefgreifenden gesellschaft­lichen Wandels unverändert aufrechtzu­erhalten? Ist die klassische Musik­branche überhaupt professionell genug aufgestellt, um den massiven Herausforderungen dieses Wandels und dem damit verbundenen Reformstau effektiv begegnen zu können? Der vorliegende Artikel möchte Ideen und Impulse für eine offene, lebhafte und möglichst ­konstruktive Debatte vorstellen.

> weiterlesen

© Glaser_stock.adobe.com

üben & musizieren 2/2018
Rubrik: musikschule )) DIREKT

Schnell ist es bei einem Schülerkonzert geschehen: Der Konzertbeitrag ist ­vo­rüber, der Applaus verebbt. Nun rasch von der Bühne und… das Kabel der folgenden Band wurde übersehen.
In welchen Fällen haftet eine Lehrkraft, wenn es zu Unfällen bei Schülervor­spielen kommt?

> weiterlesen

© Inken Kuntze-Osterwind

üben & musizieren 2/2018
Rubrik: Praxis

Vorspielen ist für viele SchülerInnen mit Angst und Unsicherheit verbunden. Zwar gibt es mancherlei Ideen und Konzepte, aus Schülervorspielen etwas anderes zu machen als pure Leistungsdemonstrationen – nämlich erfreuliche Darbietungen eines authentischen Musizierens. Doch das Vorspielen beginnt ja nicht erst im Moment des großen Schülervorspiels: Es gibt viele Situationen, in denen wir vorspielen, ohne es zu merken.

> weiterlesen

© Fotolia_www.ChristianSchwier.de

üben & musizieren 1/2018
Rubrik: musikschule )) DIREKT

Ein gutes Betriebsklima ist für einen lebendigen Bildungsorganismus, also auch für eine Musikschule, überlebenswichtig. Vor allem in Zeiten großer Um­wälzungen – etwa der globalen Digita­lisierung unserer Gesellschaft oder den Veränderungen in der Bildung hin zu Ganztagsschulen und -betreuung – ist ein gutes Betriebsklima unersetzlich, um sich diesen Herausforderungen gemeinsam als Team zu stellen.

> weiterlesen

© Fotolia_Robert Kneschke

üben & musizieren 1/2018
Rubrik: Aufsatz

Wie selbstverständlich gehört es doch zur künstlerischen Entwicklung, sich zu vergleichen und daraus Motiva­tion und Orientierung für die weitere Entfaltung eigener Fähigkeiten zu beziehen. Allzu oft wird eine ­Überschätzung der Vergleichbarkeit hingegen dem ungehemmten Genuss einer Aufführung auf Seiten der Zuhörenden wie der Aktiven zum Verhängnis. Welchen Stellenwert räumen wir der Bewertung damit ein? Welche Bedürfnisse stecken hinter dem Drang, sich zu vergleichen? Und welche Potenziale werden dabei womöglich übersehen?

> weiterlesen