üben & musizieren 6/2019

Koope­ra­ti­on ler­nen

Kooperation gilt es zu lernen! Voraussetzung dafür ist, Kooperationen nicht als hinderliche Abweichung vom Bekannten zu verteufeln, sondern als Ressource für Unterrichts- und Organisationsentwicklung zu schätzen. Diese Prämisse liegt unserem Themenheft zur Kooperation von Musikschule und allgemeinbildender Schule zu­grunde.
üben & musizieren 6/2019
Rubrik: Bericht

Auf den ersten Blick scheint Ludwig van Beet­hoven ja so gar nicht „kindertauglich“ zu sein. Im Gegensatz zum genialen kleinen Wolferl, das mit seinem Klavierspiel schon im Vorschulalter die Kaiserin erfreute, sorgt der als tauber Griesgram ins kollektive Musikgedächtnis eingegangene Komponist nicht unbedingt für leuchtende Kinderaugen. Immerhin konnte Für Elise (zumindest die ersten Takte) gleichauf mit dem Flohwalzer die Kinderzimmer erobern.

> weiterlesen
üben & musizieren 6/2019
Rubrik: Aufsatz

Kooperationen im (musik-)schulischen Bereich stellen alle Beteiligten vor Herausforderungen, die profes­sionell gemeistert werden wollen. Im Modellprojekt „Eine (Musik)Schule für alle“ (EMSA) unterstützen speziell ausgebildete MusikkordinatorInnen die komplexen Kommunikations- und Arbeits­prozesse.

> weiterlesen

© Ralf Baumgarten

üben & musizieren 5/2019
Rubrik: musikschule )) DIREKT

Musikerspezifische Erkrankungen sind gemäß zahlreicher epidemiologischer Studien sehr häufig.1 Ca. 80 Prozent der professionell tätigen Musikerinnen und Musiker entwickeln im Laufe ihrer Berufstätigkeit zumindest ein tätigkeitsbezogenes medizinisches Problem, das die musikalische Leistungsfähigkeit beeinträchtigt.

> weiterlesen

© Paula Dickmann

üben & musizieren 5/2019
Rubrik: Aufsatz

„Der Trend geht zur Einergruppe!“ – So formulierte es Thomas Grosse vor nunmehr elf Jahren in dieser Zeit­schrift.1 Und wie steht es heute um den Gruppenunterricht? Finden sich ermutigende Beispiele, namentlich im Fach Klavier?

> weiterlesen

© Olivier Moeschler

üben & musizieren 5/2019
Rubrik: Praxis

Mit der Methode „Les Violons Dan­sants“ (die tanzenden Geigen) und ­einfachen Tanzschritten, basierend auf der rhythmisch-musikalischen ­Er­ziehung nach Émile Jaques-Dalcroze, führt Tina Strinning ihre Schülerinnen und Schüler in Unter­richt und Ensemble zu mehr Spiel­freude und Erfolg.

> weiterlesen

Weitere Ausgaben