üben & musizieren online

Ver­netzt

Das Corona-Virus ist Anlass für die Schließung von Schulen und Musikschulen und verhindert, dass gemeinsamer Instrumentalunterricht vor Ort stattfinden kann. Dennoch sollten wir uns von dieser Situation nicht lähmen oder entmutigen lassen. Die modernen Kommunikationsmedien erlauben es uns, neue Wege des Unterrichts zu gehen. In unserer Online-Ausgabe sammeln wir Gratis-Materialien, Beispiele, Links und vieles mehr rund um das Thema "Onlineunterricht für Instrumentallehrkräfte". Es handelt sich dabei um eine stetig wachsende Sammlung, die auch von Ihrer Mithilfe lebt. Haben Sie Ideen, Tipps oder Links, die anderen helfen können? Melden Sie sich bei uns, damit wir diese Plattform ständig erweitern können. > u&m.redaktion@schott-music.com
üben & musizieren 1/2020
Rubrik: Gesundheit

Seit 15 Jahre gebe ich Fortbildungen zum Thema Körperwahrnehmung und Gesundheitsprophylaxe für MusikerInnen. Aber wie sieht es im Unterrichts­alltag aus? Ist das ein Thema für die SchülerInnen? Ist die Beschäftigung mit dem eigenen Körper ab einem gewissen Alter nicht eher peinlich? Und wie soll man das noch einbauen in das sowieso schon volle Programm von Technik über Vom-Blatt-Spiel bis zum Literaturspiel?

> weiterlesen

© Myrabella, / Wikipedia, Creative Commons

üben & musizieren 1/2020
Rubrik: Aufsatz

„Geh, du alter Esel, hole Fische“; ­temperierte Stimmung; pythagoreisches Komma: Je tiefer man sich in die un­serem westlichen Tonsystem zugrundeliegende Systematik ein­arbeitet, umso mehr müssen sich auch gestandene Musikerinnen und Musiker eingestehen, dass sie so ­manchen Sachverhalt nicht mehr ­vollständig nachvoll­ziehen können.

> weiterlesen
üben & musizieren 6/2019
Rubrik: Bericht

Auf den ersten Blick scheint Ludwig van Beet­hoven ja so gar nicht „kindertauglich“ zu sein. Im Gegensatz zum genialen kleinen Wolferl, das mit seinem Klavierspiel schon im Vorschulalter die Kaiserin erfreute, sorgt der als tauber Griesgram ins kollektive Musikgedächtnis eingegangene Komponist nicht unbedingt für leuchtende Kinderaugen. Immerhin konnte Für Elise (zumindest die ersten Takte) gleichauf mit dem Flohwalzer die Kinderzimmer erobern.

> weiterlesen
üben & musizieren 6/2019
Rubrik: Aufsatz

Kooperationen im (musik-)schulischen Bereich stellen alle Beteiligten vor Herausforderungen, die profes­sionell gemeistert werden wollen. Im Modellprojekt „Eine (Musik)Schule für alle“ (EMSA) unterstützen speziell ausgebildete MusikkordinatorInnen die komplexen Kommunikations- und Arbeits­prozesse.

> weiterlesen

© Ralf Baumgarten

üben & musizieren 5/2019
Rubrik: musikschule )) DIREKT

Musikerspezifische Erkrankungen sind gemäß zahlreicher epidemiologischer Studien sehr häufig.1 Ca. 80 Prozent der professionell tätigen Musikerinnen und Musiker entwickeln im Laufe ihrer Berufstätigkeit zumindest ein tätigkeitsbezogenes medizinisches Problem, das die musikalische Leistungsfähigkeit beeinträchtigt.

> weiterlesen

Weitere Ausgaben