üben & musizieren 1/2021

Macht

„Es gibt keinen machtfreien Raum“. In jeder Unterrichtsbeziehung entstehen aufgrund der Expertise der Lehrperson und deren Status asymmetrische Machtverhältnisse zwischen Lehrenden und Lernenden. Um den Unterricht für beide Seiten bereichernd zu gestalten, bedarf es auf Seiten der Lehrkraft eines fortwährenden „Balancierens zwischen Nähe und Distanz“, das, so Hannah Lindmaier, auf einem „machtsensiblen Verhalten“ basiert. Wie ein solcher Unterricht gelingen kann, zeigt Jonas Hagen Olejniczak mit seinen Hinweisen zu gewaltfreier Führung und bedürfnisorientierter Kommunikation. Und im Basisbeitrag dieser Ausgabe erläutert Ulrich Mahlert, welche „Mächte und Ohnmächte“ im Musizierunterricht am Wirken sind, über die Lehrerinnen und Lehrer Bescheid wissen müssen, um verantwortungsvoll unterrichten zu können.
üben & musizieren 1/2021
Rubrik: Gesundheit

Ein Ton beginnt nicht erst im Instrument, sondern in unserer Wahrnehmung. Je feiner unsere Sinne sind, desto gehaltvoller wird unsere Musik. Methoden wie Bodydialog®, die zur Steigerung der Körperwahrnehmung und zur Vorbeugung von mentalen und körperlichen Gesundheitsstörungen sowie Über­belastungen beitragen, können helfen, in Balance zu bleiben.

> weiterlesen

© asife_www.stock.adobe.com

üben & musizieren 1/2021
Rubrik: Praxis

Das im Folgenden beschriebene ­generationenverbindende Konzertprojekt ­entstand aus zwei Gedanken: einerseits Menschen unterschiedlichen Alters durch das gemeinsame Musi­zieren zusammenzubringen, andererseits SchülerInnen, die das Instrumentalspiel größtenteils im Einzelunterricht lernen, mehrstimmiges Musizieren im Ensemble zu ermöglichen. Corina Nastoll ­skizziert Konzeption und Verlauf des Projekts, das sie mit ihrer Querflötenklasse an der Sing- und Musikschule Würzburg durchgeführt hat.1

> weiterlesen
üben & musizieren 6/2020
Rubrik: Digital

In diesem Beitrag wird eine Typisierung anhand von knapp 40 verschiedenen Online-Musikplattformen vorgestellt, die dazu verwendet werden können, mit anderen Menschen über das Internet musikalisch in unterschiedlicher Weise in Interaktion zu treten.

> weiterlesen

© Konstantin Yuganov_www.stock.adobe.com

üben & musizieren 6/2020
Rubrik: Kommunikation

„Ich verstehe, was du sagst, aber nicht, was du meinst“ – mit diesen Worten schließt der Refrain des Hits „Zieh die Schuh aus“ von Roger Cicero aus dem Jahr 2006. Und so charmant wie dieser Macho mit Hut hatte wohl lange niemand mehr über das „genetisch bedingte“ Nicht-Verstehen zwischen Mann und Frau gesungen. Aber eigentlich passt der Satz für jede Art von Beziehung – auch für die zwischen SchülerInnen und LehrerInnen.

> weiterlesen

© Dirk Matull

üben & musizieren 5/2020
Rubrik: Musikschule

Community Music hat sich in den vergangenen Jahren in Deutschland immer mehr als musikpädagogisches Feld etabliert. Welche Rolle kann Community Music in Musikschulen spielen? Und wie kann diese Arbeit konkret aussehen?

> weiterlesen

Weitere Ausgaben