Drabon, Ingolf / Ralph Lange

Digi­tal üben und unter­rich­ten

An Musikschulen in Schwerin und Lübeck wird sehr erfolgreich die Lernsoftware „SmartMusic“ eingesetzt

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 1/2019 , Seite 44

Das Herz­stück von Smart­Mu­sic ist die größ­te Online-Musi­k­­bi­b­lio­thek der USA. Das Pro­gramm wur­de von US-ame­­ri­­ka­­ni­­schen Musik­päd­ago­gen ursprüng­lich für den Klas­sen­un­ter­richt ent­wi­ckelt. In den USA wird es ­daher vor­wie­gend für Schul­or­ches­ter, Blas­orchester, Big­bands und Chö­re ein­ge­setzt. Ein bedeu­ten­des Ein­satz­ge­biet ist aller­dings die Ver­wen­dung als umfang­rei­cher Übebe­gleiter zu Hau­se. Das Prin­zip von Smart­Mu­sic ist ein­fach: Aus der Read more about Digi­tal üben und unter­rich­ten[…]

Ates-Ünal, Nuray

Ver­bin­dung über Ver­stän­di­gung

Interkulturelle Elternarbeit erfordert eine sozialpädagogische ­Perspektive

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 1/2019 , Seite 18

Vom päd­ago­gi­schen Blick­win­kel aus ist Eltern­ar­beit in der Musik­päd­ago­gik kein neu­es The­men­feld. Sowohl die Not­wen­dig­keit der elter­li­chen Koope­ra­ti­on für eine erfolg­rei­che musi­ka­li­sche Bil­dung der Kin­der als auch die Her­aus­for­de­run­gen, die mit unterschied­lichen Fami­li­en­kon­stel­la­tio­nen und Lebens­sti­len ein­her­ge­hen, sind bekannt. So signa­lisiert bereits das Aus­maß der Ver­wur­ze­lung musi­ka­li­scher Fähig­kei­ten im fami­liä­ren Kon­text, wie rele­vant das Musi­zie­ren für Read more about Ver­bin­dung über Ver­stän­di­gung[…]

Eschen, Andreas

Zu Chan­cen und Neben­wir­kun­gen…

Erfüllt die Musikschule sozialpädagogische Funktionen?

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 1/2019 , Seite 12

In der 2018 erschie­ne­nen zusam­men­fas­sen­den Dar­stel­lung Musik in der Sozia­len Arbeit wer­den die Tätig­keits­fel­der von Musik­schu­len an vie­len Stel­len genannt. Das Regis­ter führt Musik­schu­len 18-mal auf.1 Und das Leit­bild der Leo Kes­ten­berg Musik­schu­le, an der ich tätig bin, beginnt mit den Wor­ten: „Die Musik­schu­le ist für alle da, denen Musik wich­tig ist.“2 Sie setzt kei­ne Read more about Zu Chan­cen und Neben­wir­kun­gen…[…]

Gerland, Juliane und Volker

Bil­dungs­chan­cen för­dern

Das Programm MusikLeben 2 des Verbands deutscher Musikschulen

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 6/2018 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 06

Das Pro­blem Der Über­gang von der Kita zur Grund­schu­le stellt für jedes Kind und sei­ne Fami­lie einen bedeut­sa­men Ein­schnitt dar. Wege, Zeit­ab­läu­fe, Ritua­le, Bezugs­per­so­nen, Peer­group: Alles kann einer mehr oder weni­ger star­ken Ver­än­de­rung unter­zo­gen sein. Das unter­schied­li­che Selbst­ver­ständ­nis von Kita und Schu­le führt zu unter­schied­li­chen Wel­ten, in denen sich Kin­der und Eltern neu ori­en­tie­ren und Read more about Bil­dungs­chan­cen för­dern[…]

Behschnitt, Rüdiger / Mario Müller

Die neu­en Kri­te­ri­en sind schwie­ri­ger zu errei­chen“

Der Vorsitzende des bdfm im Gespräch über das neue Zertifizierungsverfahren für seine Mitgliedsschulen

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 6/2018 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 04

Lie­ber Mario Mül­ler, im Herbst 2017 hat der Bun­des­ver­band der frei­en Musik­schu­len (bdfm) für sei­ne Mitglieds­schulen ein neu­es Zer­ti­fi­zie­rungs­sys­tem ein­ge­führt, was zum Teil für hefti­ge Kri­tik sorgte.1 Was hat den bdfm zu die­sem Schritt bewo­gen und wie sieht das neue Sys­tem kon­kret aus? Es ist rich­tig, dass der bdfm eine bundes­weite Zer­ti­fi­zie­rung für freie Musik­schu­len Read more about <span class="dquo">„</span>Die neu­en Kri­te­ri­en sind schwie­ri­ger zu errei­chen“[…]

Dahlhaus, Bernd

Sind das wirk­lich wir?

Gedanken zum Berufsbild anhand einer Ausschreibung für eine Musikschullehrerstelle

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 6/2018 , Seite 44

Jede Stel­len­aus­schrei­bung ist ein klei­ner Sieg. Ein Sieg in einer Dia­spo­ra musi­ka­li­scher Bil­dung, ein Sieg über zup­fen­de oder bla­sen­de Schar­la­ta­ne­rie – und ein klei­ner Sieg über dro­hen­de pre­kä­re Ver­hält­nis­se. An jeder Stel­lenausschreibung nährt sich unse­re Hoff­nung, dass „die Ande­ren“ die hohe Bedeu­tung des Musi­zie­rens end­lich aner­ken­nen und in Form von TVöD 9 die Begleit­mu­sik auf Read more about Sind das wirk­lich wir?[…]

Sommerfeld, Jörg

Zurück in die Zukunft

Die Instrumentalpädagogik im Jahr 2030 – eine Vision?

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 4/2016 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 09

Die Ent­wick­lung begann in den 2020er Jah­ren. Einen ein­zel­nen Aus­lö­ser gab es damals nicht, es war ein Zusam­men­wir­ken ganz unter­schied­li­cher Impul­se. So dräng­ten etwa nach den Ver­än­de­run­gen in den Stu­di­en­gän­gen der Musik­hoch­schu­len nach und nach immer mehr hoch­qua­li­fi­zier­te Instru­men­ta­lis­tIn­nen in den Markt. Sie hat­ten einen musik­päd­ago­gi­schen Mas­ter­ab­schluss, nicht sel­ten sogar eine Promo­tion, und trotz­dem kei­ne Read more about Zurück in die Zukunft[…]

Herrmann, Michael

Die Musik­schu­le als Dea­ler

Umsatz erhöhen durch Verkauf von Musikinstrumenten und Zubehör, Teil 1

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 5/2016 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 06

Vie­le mei­nen, eine Gitar­re, die im Ver­kauf 1000 Euro kos­tet, sei im Ein­kauf für etwa 200 Euro zu haben. Tat­säch­lich ist z. B. bei Klei­dung eine Mar­ge von 70 bis 80 Pro­zent üblich. Das heißt, eine Hose, die im Ver­kauf 100 Euro kos­tet, liegt im Ein­kauf bei etwa 20 bis 30 Euro. Wenn eine Bou­tique Read more about Die Musik­schu­le als Dea­ler[…]

Dahlhaus, Bernd

Feed­back für eine gute Zukunft

Mitmachen und gewinnen: Ihre Erfahrungen sind uns wichtig

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 5/2016 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 05

Instru­men­tal­päd­ago­gIn­nen äußern sich zu aktu­el­len berufs­prak­ti­schen und -poli­ti­schen The­men über­wie­gend eher kri­tisch und hin­sicht­lich der Zukunfts­aus­sich­ten des Instru­men­tal­päd­ago­gik­be­rufs pes­si­mis­tisch. Ange­sichts der schwie­ri­gen Rah­men­be­din­gun­gen ist die­se Hal­tung nach­voll­zieh­bar. Wün­schens­wert wäre jedoch, dass der Fokus in den Gesprä­chen vor Ort wie­der (mehr) auf insti­tu­tio­nel­le und vor allem per­sön­li­che Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten aus­ge­rich­tet wür­de. Dar­auf, „wie es (trotz­dem) gehen kann“, Read more about Feed­back für eine gute Zukunft[…]

Herbst, Sebastian

Wenn die Kame­ra hos­pi­tiert

Videobasierte Reflexion im Instrumentalunterricht

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 6/2016 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 10

Beson­ders Leh­ren­de der­je­ni­gen Fächer, die ihre Schü­le­rIn­nen zu einem gro­ßen Teil im instru­men­ta­len Ein­zel­un­ter­richt unter­rich­ten, emp­fin­den die Anwe­sen­heit einer wei­te­ren Per­son oder gar einer Kame­ra gele­gent­lich als unan­ge­nehm und neh­men sie als Ein­drin­gen in einen sonst geschütz­ten Raum wahr. Das ist nach­voll­zieh­bar. Man fühlt sich beob­ach­tet, bewer­tet oder kri­ti­siert und es besteht die Sor­ge, dass Read more about Wenn die Kame­ra hos­pi­tiert[…]