Wirmer, Hannah

Das Ele­men­ta­re

Zum Ursprungsdenken im Sprechen über das Elementare in der Musikpädagogik

Rubrik: Diskussion
erschienen in: üben & musizieren 3/2021 , Seite 36

Ele­men­ta­res sei „als das ursprüng­lich Her­vor­brin­gen­de zu verstehen“,1 schreibt Ulri­ke Jung­mair, wäh­rend Ruth Schnei­de­wind Ele­men­ta­res Musi­zie­ren als „offen für das, was musi­ka­lisch aus den Teil­neh­mern selbst ent­ste­hen will“ beschreibt.2 In Zita­ten wie die­sen klingt an, dass mit dem Wort „ele­men­tar“ in musik­päd­ago­gi­schen Zusam­men­hän­gen ein beson­de­rer Umgang mit Musik ver­bun­den wird. Ein Merk­mal die­ses Begriffs­ver­ständ­ni­ses des Read more about Das Ele­men­ta­re[…]

Decker, Mirjam / Anja Günther / Barbara Metzger

Instru­men­ten­wahl bewusst treffen

Impulse zur Gestaltung und Organisation des Instrumentenkarussells

Rubrik: Forschung
erschienen in: üben & musizieren 2/2021 , Seite 54

Cel­lo, Kla­vier oder lie­ber in den Chor? Damit Kin­der und Eltern die­se Ent­schei­dung fun­diert tref­fen kön­nen, bie­ten zahl­rei­che Musik­schu­len und Musik­in­sti­tu­te für eine Grup­pe von drei bis fünf Kin­dern im Alter von sechs bis acht Jah­ren einen Ori­en­tie­rungs­un­ter­richt an. (1) Im Instru­men­ten­ka­rus­sell ler­nen sie im Zeit­raum von in der Regel einem Schul­jahr über meh­re­re Wochen Read more about Instru­men­ten­wahl bewusst tref­fen[…]

Senker, Meike

Ele­men­ta­res Komponieren

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 4/2020 , Seite 10

Genie! Meis­ter­werk! Etwas nie Dage­we­se­nes! Bis ins 20. Jahr­hun­dert hin­ein galt Kom­po­nie­ren noch als gar nicht oder nur ein­ge­schränkt lehrbar.1 Dass Ele­men­ta­res Kom­po­nie­ren mit Kin­dern, Jugend­li­chen und Lai­en, in Schu­len, im Instru­men­tal­un­ter­richt oder in der Kon­zert­ver­mitt­lung den Ler­nen­den neue Erfah­run­gen ermög­li­chen und dazu auch noch Spaß machen kann, steht heut­zu­ta­ge außer Fra­ge. Dem exklu­si­ven Genie­be­griff Read more about Ele­men­ta­res Kom­po­nie­ren[…]

Günther, Anja

Nah am Menschen

Jiddische Musik als Inspirationsquelle für die Elementare ­Musikpraxis

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 3/2019 , Seite 18

Wird ein bestimm­tes musi­ka­li­sches Gen­re zum Unter­richts­the­ma, so ist es uner­läss­lich, sich mit den Hin­ter­grün­den und Beson­der­hei­ten die­ser Sti­lis­tik fun­diert aus­ein­an­der­zu­set­zen, um die Musik­kul­tur im Spie­gel ihrer gesell­schaft­li­chen und lebens­welt­li­chen Bedin­gun­gen mög­lichst authen­tisch ver­mit­teln zu können.2 Bei der hier im Fokus ste­hen­den jid­di­schen Musik han­delt es sich um die Volks­mu­sik­tra­di­ti­on der Juden Ost­eu­ro­pas, die sich Read more about Nah am Men­schen[…]

Herbst, Sebastian

Hexen­fin­ger­nä­gel

Assoziationen in der Vermittlung ­elementarer instrumentaler Fertigkeiten

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 5/2016 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 10

Die hier zugrun­de­lie­gen­de und video­gra­fier­te Kla­vier­un­ter­richts­stun­de (Abb. 1) beschäf­tigt sich mit einer Ein­füh­rung in die Stac­­ca­­to-Spiel­­wei­­se, eine der ele­men­ta­ren instru­men­ta­len Fer­tig­kei­ten, deren Aus­füh­rung Schü­le­rIn­nen nicht so ganz ein­fach zu ver­mit­teln ist. „Der Punkt sagt dir, mach den Ton so kurz, dass du wirk­lich nur einen Punkt auf die Tas­te machst“, so „als wenn das alles ganz Read more about Hexen­fin­ger­nä­gel[…]

Engelhardt, Sandra

Auf der Tönewiese

Spielideen und Tipps für den elementaren Instrumentalunterricht auf der Querflöte

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 4/2017 , Seite 32

Frau Engel­hardt! Frau Engel­hardt!“ Kaum habe ich die Tür zu mei­nem Unter­richts­raum geöff­net, steht Rie­ke schon auf­ge­regt zap­pelnd vor mir. „Guck mal!“ Und wäh­rend Ame­lie und Han­nes an mir vor­bei­stür­men und sich ihre Lieb­lings­plät­ze am Tisch sichern, steht Rie­ke breit grin­send vor mir und prä­sen­tiert stolz ihr zahn­lo­ses Lächeln. „Wow“, sage ich aner­ken­nend, „noch einer Read more about Auf der Töne­wie­se[…]

Krönig, Franz Kasper

Fami­ly Sounds of Buchheim

Ästhetisches Erleben in einem familienpädagogischen Musikprojekt

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 5/2016 , Seite 32

Wenn wir von Musik als Kunst­form und ästhe­ti­schem Medi­um spre­chen, auf das man sich in ästhe­ti­scher Hal­tung ein­las­sen muss, um es über­haupt erst ent­ste­hen las­sen zu kön­nen, dann bekom­me ich es nicht mit Musik zu tun, wenn ich nur dar­auf ach­te, ob hier dies oder das „rich­tig“ gemacht wird oder wel­che Auf­schlüs­se das, was ich Read more about Fami­ly Sounds of Buch­heim[…]

Dartsch, Michael / Camille Savage-Kroll / Barbara Stiller

Schau­keln, sin­gen, ­Sai­ten wechseln

Elementare Musikpädagogik umfassend verwirklichen

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 6/2015 , Seite 26

Ele­men­ta­re Musik­päd­ago­gik ist weder an bestimm­te insti­tu­tio­nel­le Vor­ga­ben noch an Alters­ein­schrän­kun­gen gebun­den. Die Inhal­te blei­ben die­sel­ben, sogar die­sel­ben The­men sind zum Teil mit ver­schie­de­nen Alters­grup­pen denk­bar. Auch die Zie­le sind ver­gleich­bar: Es geht in jedem Fall um die Selbst­bil­dung der Teil­neh­men­den im Bereich der Musik. Immer wie­der erge­ben sich Ver­bin­dun­gen zu ande­ren Bil­dungs­be­rei­chen, sie lie­gen Read more about Schau­keln, sin­gen, ­Sai­ten wech­seln[…]

Schneidewind, Ruth

Musi­zier­mo­men­te im Klassenraum

Voraussetzungen für deren Gelingen

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 4/2014 , Seite 12

Ele­men­ta­res Musi­zie­ren ist eine eigen­stän­di­ge und künst­le­ri­sche Musi­zier­form, ein Musi­zier­pro­zess, an dem jede und jeder, ob Kind oder Künst­ler, mit­ma­chen kann. „Wer mit­macht, braucht nichts außer dem, was er hat, sei­ne Erfah­run­gen und Fähig­kei­ten… Der Musi­zier­pro­zess beginnt mit einer Öff­nung der Sin­ne und aus­gie­bi­gen Ideen­er­kun­dung zum gewähl­ten The­ma: Wel­che Bewe­gun­gen, Ges­ten erfül­len, reprä­sen­tie­ren, vari­ie­ren die­se Read more about Musi­zier­mo­men­te im Klas­sen­raum[…]

Röbke, Peter

Koope­ra­ti­on oder Verdrängung?

Zum Verhältnis von EMP und schulischem ­Musikunterricht in der Primarstufe

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 4/2014 , Seite 06

Koope­ra­tio­nen, so sagen uns pro­fes­sio­nel­le Organisa­tionsentwicklerInnen, funk­tio­nie­ren dann gut, wenn sich bei­de Sei­ten ihrer Stär­ken und Schwä­chen bewusst sind, die­se in die Zusam­men­ar­beit ein­brin­gen und Klar­heit dar­über herrscht, wel­cher Part­ner auf wel­chem Fel­de jeweils führt (weil er über die dafür nöti­ge Stär­ke ver­fügt). Was nun unser The­ma anbe­langt: Es scheint, als wür­de es vor allem Read more about Koope­ra­ti­on oder Ver­drän­gung?[…]