Müller, Silvia

Wis­sen und Kön­nen in gro­ßer Viel­falt – Fach­spe­zi­fi­sche Struk­tur für ein Kom­pe­tenz­pro­fil von Leh­ren­den im Stu­di­en­fach Ele­men­ta­re Musikpädagogik

A wide variety of knowledge and skills – Subject-specific structure for a competence profile of lecturers in the subject Elemental Music Education

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren.research 2022 , 01–20

Lehrende, die an deutschen Musikhochschulen Elementare Musikpädagogik unterrichten, müssen über ein breites Spektrum an Kompetenzen verfügen, um ihre Aufgaben erfüllen zu können. Übergreifende Kompetenzprofile (z.B. aus dem Bereich der Erwachsenenbildung und der Hochschuldidaktik) geben jedoch nur bedingt Auskunft über die Anforderungen an Lehrkräfte der Elementaren Musikpädagogik. Eine Studie über die wünschenswerten Kompetenzen dieser Lehrkräfte aus fachspezifischer Sicht fehlt bislang. Um diese Lücke zu schließen, zielt die vorliegende explorative Studie auf die Entwicklung eines fachspezifischen Kompetenzprofils von Lehrenden in der Elementaren Musikpädagogik. Auf der Grundlage von Experteninterviews wurde eine Sammlung wünschenswerter Kompetenzen von Lehrenden der Elementaren Musikpädagogik zusammengestellt. Besonderes Augenmerk wurde auf die Systematisierung der Daten und die Entwicklung einer fachspezifischen Struktur des Kompetenzprofils gelegt. Die Ergebnisse können vielfältig genutzt werden, z.B. zur Selbstreflexion, bei der Suche nach Lehrkräften und im Rahmen der Dozentenausbildung. Darüber hinaus bietet es Anregungen für den fachlichen Diskurs, um die Hochschullehre der Elementaren Musikpädagogik zu reflektieren und die Professionalisierung der Elementaren Musikpädagogik als akademische Disziplin voranzutreiben.

URN: urn:nbn:de:101:1–2022101710514799435023

Arti­kel ver­öf­fent­licht am: 17.10.2022

Abs­tract:
Lec­tu­rers who teach Ele­men­tal Music Edu­ca­ti­on at Ger­man con­ser­va­to­ries must have a wide ran­ge of com­pe­ten­ci­es in order to ful­fill their tasks. Howe­ver, inter­di­sci­pli­na­ry com­pe­tence pro­files (e.g. from the field of adult edu­ca­ti­on and uni­ver­si­ty didac­tics) only pro­vi­de limi­ted infor­ma­ti­on about the requi­re­ments for Ele­men­tal Music Edu­ca­ti­on lec­tu­rers. A stu­dy on the desi­ra­ble com­pe­ten­ci­es of the­se lec­tu­rers from a sub­ject-spe­ci­fic point of view is mis­sing so far. In order to clo­se this gap, the pre­sent explo­ra­ti­ve stu­dy takes aim at the deve­lo­p­ment of a sub­ject-spe­ci­fic com­pe­tence pro­fi­le of lec­tu­rers in Ele­men­tal Music Edu­ca­ti­on. Based on expert inter­views, a collec­tion of desi­ra­ble com­pe­ten­ci­es of Ele­men­tal Music Edu­ca­ti­on lec­tu­rers was com­pi­led. Spe­cial atten­ti­on was paid to sys­te­ma­ti­sing the data and deve­lo­ping a sub­ject-spe­ci­fic struc­tu­re for the com­pe­tence pro­fi­le. The results can be used in many ways, e.g. for self-reflec­tion, in the search for lec­tu­rers and in the con­text of lec­tu­rer trai­ning. Fur­ther­mo­re, it offers sug­ges­ti­ons for the pro­fes­sio­nal dis­cour­se in order to reflect on Ele­men­tal Music Edu­ca­ti­on uni­ver­si­ty tea­ching and to advan­ce the pro­fes­sio­na­li­sa­ti­on of Ele­men­tal Music Edu­ca­ti­on as an aca­de­mic discipline.