Heilig, Jennifer

Bru­der Jakob in C

Zwei exemplarische Modelle zur ­Improvisation im Gruppenunterricht mit Anfängern

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 1/2018 , Seite 28

Die im Fol­gen­den vor­ge­stell­ten Improvisa­tionsmodelle eig­nen sich für alle Grup­pen, in denen die Teil­neh­me­rIn­nen min­des­tens fünf Töne lesen und spie­len kön­nen. Ansons­ten soll­ten min­des­tens drei und maxi­mal 30 Schü­le­rIn­nen in der Grup­pe sein. Das opti­ma­le Ergeb­nis erzielt man mei­ner Erfah­rung nach mit einer Anzahl von sechs bis 15 Musi­ke­rIn­nen. Obwohl die meis­ten musi­ka­li­schen Anfän­ger im Read more about Bru­der Jakob in C[…]

Muncan, Ivanka

Sin­gle String Play­ing

Beginn des Gitarrenspiels auf einer Saite

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 6/2017 , Seite 26

Vor etwa drei­ßig Jah­ren bekam ich eine klei­ne gel­be Kunst­­­stoff-Gitar­­re von mei­nen Eltern geschenkt. Es dau­er­te nicht lan­ge, bis ich ein Spiel erfand: die „Such­rei­se“. Ich begann, Melo­di­en, die mir gefie­len, ent­lang einer Sai­te zu suchen, unge­dul­dig, bis ich die rich­ti­gen Töne fand, um die gan­ze Melo­die zu spie­len. Ich zele­brier­te die­ses Spiel so regel­mä­ßig, Read more about Sin­gle String Play­ing[…]

Engelhardt, Sandra

Auf der Töne­wie­se

Spielideen und Tipps für den elementaren Instrumentalunterricht auf der Querflöte

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 4/2017 , Seite 32

Frau Engel­hardt! Frau Engel­hardt!“ Kaum habe ich die Tür zu mei­nem Unter­richts­raum geöff­net, steht Rie­ke schon auf­ge­regt zap­pelnd vor mir. „Guck mal!“ Und wäh­rend Ame­lie und Han­nes an mir vor­bei­stür­men und sich ihre Lieb­lings­plät­ze am Tisch sichern, steht Rie­ke breit grin­send vor mir und prä­sen­tiert stolz ihr zahn­lo­ses Lächeln. „Wow“, sage ich aner­ken­nend, „noch einer Read more about Auf der Töne­wie­se[…]

Schütze, Dennis

Unge­bro­che­ne Begeis­te­rung

Dieter Kreidler über ­seinen Weg zur Gitarre und die Entwicklung der Gitarrenpädagogik

Rubrik: Interview
erschienen in: üben & musizieren 4/2017 , Seite 26

Die­ter Kreid­ler, was hat Sie zur Gitar­re hin­ge­zo­gen? Und wie haben Sie das Instru­ment erlernt? Gab es damals eine eta­blier­te Lehr­me­tho­de für klas­si­sche Gitar­re? Mei­ne musi­ka­li­sche Sozia­li­sa­ti­on fand im Eltern­haus durch Haus­mu­sik statt: Mein Vater spiel­te Man­do­li­ne, mein Bru­der Gitar­re und mei­ne Mut­ter hat­te eine schö­ne, kla­re Sop­ranstimme. So stand auch zunächst das Sin­gen im Read more about Unge­bro­che­ne Begeis­te­rung[…]