Bernhard Gauss, Brigitte

Von Anfang an ­musi­zie­ren

Klavier-Anfangsunterricht nach Gehör und nach Noten

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 5/2015 , Seite 32

Was wünschst du dir auf dem Kla­vier spie­len zu kön­nen?“ Die­se Fra­ge stel­le ich in einer der ers­ten Stun­den mei­nen neu­en Schü­le­rIn­nen. Fast alle, die nicht Für Eli­se nen­nen, ant­wor­ten: „Ich möch­te auf dem Kla­vier schö­ne Lie­der [für vie­le gleich­be­deu­tend mit schö­ne Stü­cke] spie­len kön­nen.“ Für mich als Leh­re­rin heißt das nichts ande­res, als dass Read more about Von Anfang an ­musi­zie­ren[…]

Widmaier, Martin

Die Land­schaft des Instru­ments

Klavierpraxis an Musikschule und Musikhochschule

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 3/2015 , Seite 06

In die­sem Geist sei ein knap­per Ver­such über die „wah­re“ Kunst des Kla­vier­spiels unter­nom­men, ein Ver­such, der für alle ein­schlä­gi­gen Ziel­grup­pen tau­gen soll: für Kla­vier­leh­re­rin­nen und Kon­zert­pia­nis­tin­nen, Haupt­­fach- und Neben­fach­stu­den­ten, Lai­en am Anfang und Pro­fis am Ende. Denn sie alle sit­zen an den­sel­ben 49 bis 97 Tas­ten, und sie alle befas­sen sich mit durmoll­to­na­ler, takt­mä­ßig Read more about Die Land­schaft des Instru­ments[…]

Vogt-Kluge, Irene

Den „Spu­ren“ fol­gen

Annäherungen an die Notenschrift

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 1/2014 , Seite 28

Die Mut­ter eines Schü­lers, selbst Pia­nis­tin, erzähl­te mir, dass sie die ers­ten Jah­re ihres eige­nen Kla­vier­un­ter­richts als Kind mit sehr schlech­tem Gewis­sen ver­brach­te. Der Leh­rer erklär­te der damals Sie­ben­jäh­ri­gen die Noten­schrift und unter­rich­te­te sie fort­an im Glau­ben, sie kön­ne die Noten lesen. In Wirk­lich­keit aber blie­ben die schwar­zen Zei­chen auf dem Papier noch lan­ge Zeit Read more about Den „Spu­ren“ fol­gen[…]

Muncan, Ivanka

Mei­ne Gitar­re!

Gitarrenunterricht mit Kindergartenkindern

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 6/2013 , Seite 28

Eini­ge mei­ner Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen neh­men prin­zi­pi­ell kei­ne Kin­der unter sie­ben Jah­ren in ihre Gitar­ren­klas­sen auf. „Die Hän­de sind doch noch zu klein. Die Kin­der kön­nen ja noch nicht lesen und schrei­ben“, lau­ten die häu­figs­ten Argu­men­te. Ich respek­tie­re die­se Ein­stel­lung, bin aber selbst ganz ande­rer Mei­nung. Ich unter­rich­te seit eini­gen Jah­ren gera­de Kin­der zwi­schen fünf Read more about Mei­ne Gitar­re![…]

Schweinbenz, Jörg

Ohne Melo­die kei­ne Musik. Oder?

Einführung in die kreative Improvisation mit nur einem Ton

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 3/2013 , Seite 34

Impro­vi­sier’ doch mal!“ – Kaum ein Schü­ler oder eine Schü­le­rin wird die­ser Auf­for­de­rung ger­ne nach­kom­men oder nach­kom­men kön­nen. „Was denn?“, wird im Nor­mal­fall die berech­tig­te Gegen­fra­ge sein. Es ist bekannt, dass das Impro­vi­sie­ren leich­ter fällt, je begrenz­ter das Gebiet ist, inner­halb des­sen ­impro­vi­siert wer­den soll: „Impro­vi­sie­re über einen Blues und ver­wen­de nur die Blues-Ska­­la.“ Das Read more about Ohne Melo­die kei­ne Musik. Oder?[…]

Moßburger, Marija / Gerhard Herrgott

Im Duo zum Duo

Vater und Tochter kommen gemeinsam zum Unterricht. Und was passiert dann?

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 1/2013 , Seite 32

Es beginnt mit dem Weg. Wenn der Vater auf dem Weg zu sei­ner Kla­vier­stun­de sei­ne Toch­ter mit­neh­men kann zu deren Kla­vier­stun­de, dann ent­fällt nicht nur die Sor­ge, ob das Kind sicher ange­kom­men ist. Kin­der eigens zum Kla­vier­un­ter­richt zu brin­gen kos­tet einen wöchent­li­chen Zeit­auf­wand, der erst recht ins Gewicht fällt, wenn das War­ten bis zum Ende Read more about Im Duo zum Duo[…]

Twelsiek, Monika

Ein­fach? Kom­pli­ziert! Kom­pli­ziert? Ein­fach!

Warum Elementarunterricht und „Meisterlehre“ zwei Seiten einer Medaille sind

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 6/2012 , Seite 12

Nicht die Aus­bil­dung und Sum­mie­rung iso­lier­ter Fähig­kei­ten, die sich mit etwas Glück und Zeit schon zum Gan­zen fügen wer­den, ste­hen am Anfang der Aus­bil­dung am Instru­ment (wenn es auch sinn­voll ist, sie zeit­wei­se in den Fokus zu rücken), son­dern die Idee des Gan­zen, sei es nun ein Kin­der­stück­chen oder ein Meis­ter­werk. Zwar unter­schei­det sich die Read more about Ein­fach? Kom­pli­ziert! Kom­pli­ziert? Ein­fach![…]

Spiegel, Hans-Georg

ubun­tu! Ich bin, weil ihr seid!

Erfahrungen beim Aufbau von Bläserklassen an Grundschulen

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 5/2012 , Seite 14

Als ich 2006 gefragt wur­de, ob ich mir vor­stel­len kön­ne, eine Blä­ser­klas­se an einer Ham­bur­ger Grund­schu­le auf­zu­bau­en, dach­te ich, dass dies kaum mög­lich sein wür­de. Die Kin­der sind in der drit­ten Klas­se oft noch sehr klein, wie soll­ten sie Posau­ne spie­len? Was für Kla­ri­net­ten könn­ten ange­schafft wer­den, damit die nöti­gen Grif­fe erreicht wer­den kön­nen? Und Read more about ubun­tu! Ich bin, weil ihr seid![…]

Galler, Julia

Ele­men­ta­re Kom­po­si­ti­on im Unter­richt

Anregungen zum Einstieg ins Komponieren mit SchülerInnen

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 2/2011 , Seite 32

Als Instru­ment­al­lehr­kraft soll­te man sei­ne Schü­le­rIn­nen von Anfang an zu einem krea­ti­ven Umgang mit den Tönen und Klän­gen moti­vie­ren, die sie zum jewei­li­gen Zeit­punkt pro­du­zie­ren kön­nen. Alle For­men und Vari­an­ten der Impro­vi­sa­ti­on sind hier­für will­kom­men. Da auch die tra­di­tio­nel­le Noten­schrift Bestand­teil des Unter­richts ist, ist es nur logisch, auch mit die­ser einen krea­ti­ven Umgang zu Read more about Ele­men­ta­re Kom­po­si­ti­on im Unter­richt[…]

Winter, Manon-Liu

Fund­stü­cke

Freie Improvisation im Instrumentalunterricht

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 6/2010 , Seite 36

Impro­vi­sa­ti­on in der ers­ten Stun­de? Ja, ja und noch­mals ja! Anfän­ger­un­ter­richt bedeu­tet nicht zuletzt, dass man es mit einer neu­en Per­son zu tun bekommt, die einem bis dahin unbe­kannt war. Es ist nun wich­tig, die­se neue Per­son ken­nen zu ler­nen, wie es für den Schü­ler oder die Schü­le­rin wie­der­um wich­tig ist, schnell erfas­sen zu kön­nen, Read more about Fund­stü­cke[…]