Bui, Quoc Duong

Scrib­re

Eine neue App will für optimale Notendarstellung auf jedem Tablet sorgen

Rubrik: Digital
erschienen in: üben & musizieren 3/2020 , Seite 36

Glaubt man der Wer­bung, so sind Tablets magi­sche Gerä­te, die das Leben über intui­ti­ve Touch-Bedie­­nung, fan­tas­ti­sche Bild­schir­me, leich­tes Gewicht und dün­nen Bau auf ein neu­es Niveau brin­gen. Sie sol­len uns pro­duk­ti­ver machen, uns unter­hal­ten und gene­rell all­täg­li­che Pro­zes­se erleich­tern. Der Umgang mit gedruck­ten No­ten ist ver­mut­lich das All­täg­lichs­te, was es für Musi­ke­rIn­nen gibt. Ist es Read more about Scrib­re[…]

Hohberger, Frauke

APP­ge­mixt!

Musikapps für freies Improvisieren, selbstbestimmtes Komponieren und gemeinsames Musizieren

Rubrik: Digital
erschienen in: üben & musizieren 2/2020 , Seite 44

Musi­kapps berei­chern die Musik­ver­mitt­lung um ein Viel­fa­ches. Sie erwei­tern musi­ka­li­sche Erleb­nis­räu­me und bie­ten vor ­allem eines: Teil­ha­be. Ganz neue musi­ka­li­sche Erfah­run­gen und Denk­an­sät­ze wer­den mög­lich. Jeder kann spie­lend ler­nen und ler­nend spie­len und ganz eige­nen musi­ka­li­schen Wegen fol­gen. Durch die Mobi­li­tät ist musi­ka­li­sches Gestal­ten nahe­zu über­all mög­lich. Das Ein­stel­len von Ton­art, Ska­la und Tem­po­syn­chro­ni­sa­ti­on ermög­licht Read more about APP­ge­mixt![…]

Georgiou, Aurelia

Gutes Üben will geübt sein!

Das App-Projekt „Üben mit Köpfchen“ als digitales Hausaufgabenheft und didaktische Unterstützung

Rubrik: Digital
erschienen in: üben & musizieren 2/2020 , Seite 42

Die Ver­mitt­lung effek­ti­ver Übeme­tho­den und ‑stra­te­gien ist ele­men­ta­rer Bestand­teil des Instru­men­tal­un­ter­richts, so wie auch das „Ler­nen ler­nen“ in der Schul­aus­bil­dung ver­an­kert ist. Jedoch ist die Her­aus­for­de­rung im Instru­men­tal­un­ter­richt grö­ßer, denn die­ser fin­det im Gegen­satz zum Schul­be­such übli­cher­wei­se nur im wöchent­li­chen Tur­nus statt. Digi­ta­les Haus­auf­ga­ben­heft für den Instru­men­tal­un­ter­richt Allei­ne ohne Lehr­kraft üben – das ist für Read more about Gutes Üben will geübt sein![…]

Herbst, Sebastian

Musi­zier­lern-Apps

Der Kommentar

Rubrik: Kommentar
erschienen in: üben & musizieren 1/2020 , Seite 37

Digi­ta­le Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten gewin­nen laut der Shell Jugend­stu­die 2019 wei­ter­hin an Bedeu­tung. Dies zeigt sich bei­spiels­wei­se im Rah­men der vor­ge­nom­me­nen Frei­­zeit-Typo­­­lo­­gie, in der die Grup­pe der Medi­en­fo­kus­sier­ten mit 37 Pro­zent die größ­te Grup­pe bil­det. Smart­pho­nes und Tablets sind dabei wich­ti­ge Beglei­ter für Jugend­liche. 70 Pro­zent der Befrag­ten gaben an, dass sie ihr Smart­pho­ne nut­zen, um ins Read more about Musi­­zier­­lern-Apps[…]

Thielemann, Kristin

Lus­ti­ges Gluck­sen

Die Klavier-App „Simply Piano“ im Selbsttest

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 6/2019 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 05

Nach eige­nen Anga­ben genießt die App das Ver­trau­en von Mil­lio­nen Kla­vier­schü­le­rIn­nen und ‑lehr­kräf­ten. Das will nichts hei­ßen, denn die­ses Ver­trau­en genießt Face­book auch – und hat min­des­tens eben­so vie­le Kri­ti­ker. Apro­pos Face­book: Wer gewillt ist, Sim­ply Pia­no Zugriff auf eini­ge sei­ner Face­­book-Daten zu gewäh­ren, kann sich ganz prak­tisch und schnell mit nur einem Klick anmel­den. Read more about Lus­ti­ges Gluck­sen[…]

Behschnitt, Rüdiger

Mei­ne App

„Wagnerwahn“ – Richard Wagners ­Biografie im ­multimedialen Dreierpack

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 5/2013 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 12

Wag­ner und Instru­men­tal­un­ter­richt? In der Regel wird man einem der wich­tigs­ten deut­schen Kom­po­nis­ten in der Musik­schu­le kaum begeg­nen. Wer sei­nen Schü­le­rIn­nen im Wag­­ner-Jahr zumin­dest die unge­mein span­nen­de Bio­gra­fie des säch­si­schen Ton­dich­ters nahe­brin­gen will, kann nun jen­seits der meist nicht kind­ge­rech­ten Wag­­ner-Lite­ra­­tur auf einen cross­me­dia­len Drei­er­pack – bestehend aus Film, Gra­phic Novel und App – zurück­grei­fen. Read more about Mei­ne App[…]

Behschnitt, Rüdiger

Mei­ne App

„SessionBand“ – Einfache harmonische Play-alongs schreiben

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 6/2013 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 12

Das kann sicher jeder Schü­ler und jede Schü­le­rin bestä­ti­gen: Wenn die Leh­re­rin im Unter­richt das Lied beglei­tet, das man gera­de erar­bei­tet, dann macht das Spie­len gleich noch­mal so viel Spaß. Zuhau­se ist man dann mit sei­nem Melo­diein­stru­ment oder auch der Gitar­re wie­der allei­ne und die Freu­de am kräf­ti­gen, klang­vol­len Song, wie man sie im Unter­richt Read more about Mei­ne App[…]

Behschnitt, Rüdiger

Mei­ne App

„Beethoven 9“ – Hörgenuss pur rund um Beethovens 9. Symphonie

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 1/2014 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 12

Um es vor­weg zu neh­men: Die­se App ist ihr Geld (iPad: 12,99 Euro, iPho­ne: 6,99 Euro) mehr als wert! Denn für die­ses Geld erhält man vier her­vor­ra­gen­de Ein­spie­lun­gen von Beet­ho­vens 9. Sym­pho­nie aus dem Archiv der Deut­schen Gram­mo­phon: von Ferenc Fric­say mit den Ber­li­ner Phil­har­mo­ni­kern (1958), Her­bert von Kara­jan (eben­falls mit den Ber­li­ner Phil­har­mo­ni­kern, 1962), Read more about Mei­ne App[…]

Thielemann, Kristin

Mei­ne App

„Korg Cortosia“ – GOOD SOUND TUNER

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 3/2015 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 12

Kann ein Stimm­ge­rät guten Sound erken­nen? – Ja, es kann! Das ver­spricht zumin­dest die neue App der Fir­ma Korg. Korg Cor­to­sia – GOOD SOUND TUNER funk­tio­niert der­zeit nur für Trom­pe­te, Flö­te und Kla­ri­net­te. Für das Hand­ling der App soll­te man zumin­dest gute Eng­­lisch-Grun­d­­kenn­t­­nis­­se mit­brin­gen, sonst wird es schwie­rig, alle Raf­fi­nes­sen die­ser Neu­heit zu nut­zen. Nach Read more about Mei­ne App[…]

Corvin, Matthias

Mei­ne App

„Eulenburg PluScore“ – Partituren lesen, hören und bearbeiten

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 5/2015 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 12

Es gibt bereits gan­ze Orches­ter oder auch ein­zel­ne Musi­ker, die ein schmu­ckes Tablet aufs Noten­pult stel­len und davon spie­len. Doch vor allem im Unter­richt und zum pri­va­ten Stu­di­um bie­tet das elek­tro­ni­sche Lesen von Par­ti­tu­ren Vor­tei­le. Man braucht nun kein gan­zes Regal voll Par­ti­tu­ren, son­dern die Datei­en kön­nen platz­spa­rend ein­fach auf dem Spei­cher­me­di­um abge­legt wer­den. Wie Read more about Mei­ne App[…]