Bauchrowitz, Frank

Alles ver­bo­ten?

Musik kopieren, aufführen, downloaden: eine neue Broschüre gibt Tipps

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 3/2016 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 02

Vie­le Musi­ke­rin­nen und Musi­ker kom­men irgend­wann an den Punkt, an dem sie unsi­cher sind, ob sie mit ihrem Han­deln juris­tisch im „grü­nen Bereich“ sind oder ob sie sich bereits in der Grau- oder Ver­bots­zo­ne bewe­gen. Juris­ti­sche Fra­gen wer­den im Musik­be­reich oft­mals aus dem Bauch her­aus beant­wor­tet oder manch­mal auch ganz ver­drängt. Nie­mand möch­te sich juris­tisch Read more about Alles ver­bo­ten?[…]

Bauchrowitz, Frank

Kon­flik­ten vor­beu­gen

Unterrichtsverträge sinnvoll und sicher gestalten

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 5/2016 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 02

Zur ver­trag­li­chen Rege­lung von Instru­­men­­tal- oder Gesangs­un­ter­richt wer­den soge­nann­te Direkt­un­ter­richts­ver­trä­ge abge­schlos­sen, die wie­der­um als Dienst­ver­trä­ge ein­zu­stu­fen sind. Es kön­nen Unter­richts­ver­trä­ge mit sehr unter­schied­li­chen Bedin­gun­gen gestal­tet wer­den. Nach­fol­gend stel­len wir typi­sche Rege­lungs­punk­te und Lösun­gen für häu­fig auf­tau­chen­de Pro­ble­me vor. Ver­trags­par­tei­en Zunächst soll­ten im Ver­trag die Par­tei­en so genau wie mög­lich bezeich­net wer­den. Auf der einen Sei­te Read more about Kon­flik­ten vor­beu­gen[…]

Kovacs, Yvette

Mit­ge­schnit­ten…

Muss ich mir Aufnahmen von Aufführungen gefallen lassen?

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 6/2016 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 05

Fra­ge: AnIäss­lich der Vor­trags­übung an einer Musik­schu­le hat eine Mut­ter mit ihrem Smart­pho­ne eine Ton- und Bild­auf­nah­me der gesam­ten Vor­trags­übung erstellt und spä­ter auf You­Tube gestellt. Darf sie das? 1. Das Per­sön­lich­keits­recht besagt, dass je­de Ver­wen­dung einer Per­sön­lich­keit, sei es in Bild, Ton oder ande­rer Aus­ge­stal­tung, wider­recht­lich ist, es sei denn, dass sie durch Ein­wil­li­gung Read more about Mit­ge­schnit­ten…[…]

Harding, Helge / Wendelin Bitzan

Raus aus der Opfer­rol­le!

Ein Appell an Musikerinnen und Musiker für berufsständisches Engagement

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 6/2016 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 02

I. Beob­ach­tun­gen zur aktu­el­len Situa­ti­on Es herr­schen besorg­nis­er­re­gen­de Bedingun­gen für das Musi­ker­tum in Deutsch­land. Der Arbeits­markt in der pro­fes­sio­nel­len Musik­wirt­schaft ist äußerst ange­spannt: Stel­len in Chö­ren und Orches­tern sind durch Auf­lö­sun­gen und Fusio­nen seit Jah­ren rück­läu­fig. Im Kon­zert­be­trieb sta­gnie­ren die Hono­ra­re auch für sehr gute Solis­ten und Ensem­bles. An den öffent­li­chen Musik­schu­len wer­den bun­des­weit immer Read more about Raus aus der Opfer­rol­le![…]

Bossen, Anja

Abhän­gig beschäf­tigt

Trotz Honorarvertrag: Musikschule muss Sozialversicherungsbeiträge nachzahlen

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 1/2017 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 05

Der Gitar­ren­leh­rer war von 2007 bis 2014 an der Musik­schu­le als Hono­rar­kraft beschäf­tigt. Auf Antrag des Instru­ment­al­leh­rers hat­te die Deut­sche Rentenversiche­rung fest­ge­stellt, dass er sozialversicherungs­pflichtig sei und die Stadt ent­spre­chen­de Abga­ben zah­len müs­se. Obwohl es sich um eine Ein­zel­fall­ent­schei­dung han­delt, hat der Fall Signal­wir­kung für ähn­li­che Fäl­le. Der betrof­fe­ne Gitar­ren­leh­rer selbst stellt den Her­gang fol­gen­der­ma­ßen Read more about Abhän­gig beschäf­tigt[…]

Bauchrowitz, Frank

Es wird schon nichts pas­sie­ren!“

Wofür haften Musikschullehrkräfte?

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 2/2017 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 02

Damit eine ange­stell­te Musik­schul­lehr­kraft ver­pflich­tet ist, einen der Musik­schu­le ent­stan­de­nen Scha­den zu über­neh­men, muss sie eine vor­werf­ba­re Pflicht­ver­let­zung began­gen bzw. gegen eine arbeits­ver­trag­li­che Pflicht ver­sto­ßen haben. Eine Neben­pflicht aus dem Arbeits­ver­hält­nis besteht für die Leh­re­rin oder den Leh­rer dar­in, Rück­sicht auf die Rech­te, Rechts­gü­ter und Inter­es­sen der Musik­schu­le zu neh­men. Des­halb ist eine Pflicht­ver­let­zung regel­mä­ßig Read more about <span class="dquo">„</span>Es wird schon nichts pas­sie­ren!“[…]

Bauchrowitz, Frank

Ach­tung, Kame­ra!

Konzerte filmen und ins Internet hochladen – darf man das eigentlich?

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 5/2018 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 10

Die­se Fra­ge, so ein­fach sie klingt, ist juris­tisch viel­schich­tig. In die­sem Bei­trag wer­de ich auf Aspek­te des Urhe­ber­rechts, des Leis­tungs­schutz­rechts und der Rech­te am eige­nen Bild ein­ge­hen. Dar­über hin­aus spre­che ich Pro­ble­me der DSGVO an. Urhe­ber­rech­te am Werk Wer ein Kon­zert filmt, stellt aus urhe­ber­recht­li­cher Sicht eine Ver­viel­fäl­ti­gung des Werks nach § 16 Abs. 2 Read more about Ach­tung, Kame­ra![…]

Wächter, Edmund

Alle(s) unter einem Dach

Mit über 150 Jahren die älteste deutsche Musikervereinigung: der Deutsche Tonkünstlerverband e. V. (DTKV)

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 4/2017 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 10

Auf der ande­ren Sei­te galt es, Musik – beson­ders der Zeit­ge­nos­sen – auf­zu­füh­ren, denn ohne Arbeit sind die bes­ten Arbeits­be­din­gun­gen nutz­los. So gehör­te zu den Grün­dungs­in­itia­ti­ven des „Ber­li­ner Ton­künst­ler­ver­eins“ (gegr. 1844) ein Orches­ter der Mit­glie­der, das als Keim­zel­le der Ber­li­ner Phil­har­mo­ni­ker gel­ten kann. Ton­künst­ler­fes­te, Kon­zert­rei­hen mit neu­er Musik und musi­ka­li­sche Ver­an­stal­tun­gen außer­halb des Main­streams gehö­ren Read more about Alle(s) unter einem Dach[…]

Stutt­gar­ter Appell

Der Verband deutscher Musikschulen verabschiedet auf dem Musikschulkongress in Stuttgart weitgehende Forderungen nach festangestellten Lehrkräften

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 4/2017 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 04

Für Musik­schu­len, die das Ziel einer Voll­aus­stat­tung mit ange­stell­ten Lehr­kräf­ten noch nicht erreicht haben, emp­fiehlt der VdM im Sin­ne des im Posi­ti­ons­pa­pier der Kom­mu­na­len Spit­zen­ver­bän­de (KSV) und im KGSt-Gut­ach­­ten gefor­der­ten „bedarfs­ge­rech­ten“ Ver­hält­nis­ses von ange­stell­tem Per­so­nal zu Hono­rar­kräf­ten eine stu­fen­wei­se, in Tem­po und Grad an den jewei­li­gen Rah­men­be­din­gun­gen ori­en­tier­te Erhö­hung des durch ange­stell­te Lehr­kräf­te erteil­ten Unter­richts. Read more about Stutt­gar­ter Appell[…]

Fest oder fast ange­stellt?

Ein Kommentar und seine Folgen

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 5/2017 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 10

Zitat aus dem Kom­men­tar von Anja Bos­sen und Sebas­ti­an Herbst (ver.di, Fach­grup­pe Musik) zum Stutt­gar­ter Appell des VdM: „Wer dies nicht möch­te [eine Fest­an­stel­lung], dem ste­hen sowohl pri­va­te Musik­schu­len als auch die Tätig­keit als Pri­vat­mu­sik­lehr­kraft offen. Als sol­che kann schließ­lich jeder unter­rich­ten, wie und was er will, oh­ne sich nach irgend­wel­chen Vor­ga­ben und Lehr­plä­nen rich­ten Read more about Fest oder fast ange­stellt?[…]