Fenner, Sören

Wel­che Kul­tur wol­len wir?

Die Initiative „art but fair“ kämpft für angemessene Bezahlung und faire Arbeitsbedingungen in den Künsten

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 3/2017 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 08

Nach die­ser Erfah­rung setz­te sich Johan­nes Maria Schatz an den Com­pu­ter und schrieb sich auf Face­book alles von der See­le. Was zunächst als per­sön­li­che Wut-The­ra­pie gedacht war, ent­wi­ckel­te sich in kür­zes­ter Zeit zum Sturm: Sei­ne Sei­te wur­de tau­send­fach „gelik­ed“, Hun­der­te von Künst­le­rIn­nen bestä­tig­ten die nega­tive Erfah­rung und berich­te­ten von eige­nen schlim­men Erleb­nis­sen. Nun ist es Read more about Wel­che Kul­tur wol­len wir?[…]

Bossen, Anja

Sozia­le Gerech­tig­keit?

Kommentar

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 3/2017 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 01

Das Wahl­jahr 2017 steht im Zei­chen sozia­ler Gerech­tig­keit. Mar­tin Schulz, Spit­zen­kan­di­dat der SPD, soll es rich­ten: hun­dert Pro­zent Mar­tin Schulz = hun­dert Pro­zent Gerechtigkeit.1 Wer in die­sem Land hart ar­beite, wer sich enga­gie­re, wer für die Eltern oder für die Kin­der da sei und sich dabei an die Regeln hal­te, der habe „unse­ren Respekt verdient“.2 Read more about Sozia­le Gerech­tig­keit?[…]

Wächter, Edmund

Alle(s) unter einem Dach

Mit über 150 Jahren die älteste deutsche Musikervereinigung: der Deutsche Tonkünstlerverband e. V. (DTKV)

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 4/2017 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 10

Auf der ande­ren Sei­te galt es, Musik – beson­ders der Zeit­ge­nos­sen – auf­zu­füh­ren, denn ohne Arbeit sind die bes­ten Arbeits­be­din­gun­gen nutz­los. So gehör­te zu den Grün­dungs­in­itia­ti­ven des „Ber­li­ner Ton­künst­ler­ver­eins“ (gegr. 1844) ein Orches­ter der Mit­glie­der, das als Keim­zel­le der Ber­li­ner Phil­har­mo­ni­ker gel­ten kann. Ton­künst­ler­fes­te, Kon­zert­rei­hen mit neu­er Musik und musi­ka­li­sche Ver­an­stal­tun­gen außer­halb des Main­streams gehö­ren Read more about Alle(s) unter einem Dach[…]

Stutt­gar­ter Appell

Der Verband deutscher Musikschulen verabschiedet auf dem Musikschulkongress in Stuttgart weitgehende Forderungen nach festangestellten Lehrkräften

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 4/2017 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 04

Für Musik­schu­len, die das Ziel einer Voll­aus­stat­tung mit ange­stell­ten Lehr­kräf­ten noch nicht erreicht haben, emp­fiehlt der VdM im Sin­ne des im Posi­ti­ons­pa­pier der Kom­mu­na­len Spit­zen­ver­bän­de (KSV) und im KGSt-Gut­ach­­ten gefor­der­ten „bedarfs­ge­rech­ten“ Ver­hält­nis­ses von ange­stell­tem Per­so­nal zu Hono­rar­kräf­ten eine stu­fen­wei­se, in Tem­po und Grad an den jewei­li­gen Rah­men­be­din­gun­gen ori­en­tier­te Erhö­hung des durch ange­stell­te Lehr­kräf­te erteil­ten Unter­richts. Read more about Stutt­gar­ter Appell[…]

Schmidt, Dörte

Plä­doy­er für selbst­be­wuss­te Quo­ten­frau­en

Warten und Freiwilligkeit reichen nicht

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 4/2017 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 02

In Kul­tur und Medi­en schei­nen Frau­en durch­aus prä­sent, dür­fen wir doch mitt­ler­wei­le sogar Inten­dan­ten­pos­ten beklei­den oder Fuß­ball­spie­le kom­men­tie­ren. In der Regel fin­det man uns aber vor allem dort, wo weni­ger Ein­fluss zu neh­men oder weni­ger Ruhm zu erlan­gen ist – und weni­ger gut bezahlt wird. Gleich­wohl sind wir nicht sel­ten Vor­zei­ge­fi­gu­ren, das heißt eigent­lich Quo­ten­frau­en Read more about Plä­doy­er für selbst­be­wuss­te Quo­ten­frau­en[…]

Fest oder fast ange­stellt?

Ein Kommentar und seine Folgen

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 5/2017 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 10

Zitat aus dem Kom­men­tar von Anja Bos­sen und Sebas­ti­an Herbst (ver.di, Fach­grup­pe Musik) zum Stutt­gar­ter Appell des VdM: „Wer dies nicht möch­te [eine Fest­an­stel­lung], dem ste­hen sowohl pri­va­te Musik­schu­len als auch die Tätig­keit als Pri­vat­mu­sik­lehr­kraft offen. Als sol­che kann schließ­lich jeder unter­rich­ten, wie und was er will, oh­ne sich nach irgend­wel­chen Vor­ga­ben und Lehr­plä­nen rich­ten Read more about Fest oder fast ange­stellt?[…]

Mertens, Gerald

Ein­satz fürs „Musik­land D“

Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) unterstützt auch ­Lehrbeauftragte an Musikhochschulen und Freischaffende

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 5/2017 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 06

Lehr­be­auf­trag­te und Frei­schaf­fen­de Jen­seits der Rege­lung und Ver­bes­se­rung der Arbeits­be­din­gun­gen für pro­fes­sio­nel­le Musi­ke­rin­nen und Musi­ker setzt sich die DOV auch für ihre frei­schaf­fen­den Mit­glie­der, die Lehr­be­auf­trag­ten an Musik­hoch­schu­len und Lehr­kräf­te an Musik­schu­len ein. Tra­di­tio­nell waren Orches­ter­mu­si­ke­rin­nen und -musi­ker schon immer auch an Musik­hoch­schu­len und Musik­schu­len tätig und haben dort Schü­ler und Stu­die­ren­de auf die Her­aus­for­de­run­gen Read more about Ein­satz fürs „Musik­land D“[…]

Müller, Mario

Und es geht doch…

Die Umstellung der Musikschule von freien Dozenten auf fest­ angestellte Lehrkräfte ist möglich

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 5/2017 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 05

Seit dem 1. April 2017 ist die Diskus­sion über Schein­selbst­stän­dig­keit von Dozen­tIn­nen an Musik­schu­len wie­der voll ent­brannt, denn seit die­sem Tag gibt es einen neu­en Para­gra­fen im BGB (611a), der das Arbeits­ver­hält­nis kla­rer defi­niert. Die­se Defi­ni­ti­on ist zwar nicht voll­kom­men neu, aber sie regt nun doch sehr ein­deu­tig dazu an, über die Arbeits­ver­hält­nis­se in Musik­schu­len Read more about Und es geht doch…[…]

Gretsch, Stefan

Kein biss­chen bes­ser

Ergebnisse der dritten Umfrage der ver.di-Fachgruppe Musik 2017 liegen vor

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 2/2018 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 08

Die Resul­ta­te sind erschre­ckend: 2008 lag der Anteil der Hono­rar­be­schäf­ti­gun­gen in den alten Län­dern noch bei 33 Pro­zent, in den neu­en Län­dern bereits bei 60 Pro­zent. 2017 sind es fast 60 Pro­zent in den alten und über 70 Pro­zent in den neu­en Län­dern (in Ber­lin sogar rund 93 Pro­zent). Gleich­zei­tig lie­gen die durch­schnitt­li­chen Jah­res­ein­kom­men wei­ter­hin Read more about Kein biss­chen bes­ser[…]

Herbst, Sebastian

Teil­wei­sung – zwi­schen Erwar­tung und Pflicht

Kommentar

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 2/2018 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 01

Einer Ber­li­ner Musik­schul­leh­re­rin, die seit vie­len Jah­ren an ein und ­der­sel­ben Musik­schu­le in Teil­zeit fest­an­ge­stellt und dar­über hin­aus mit wei­te­ren Stun­den als Hono­rar­kraft tätig war, wur­de 2015 die par­al­lel aus­ge­üb­te Hono­rar­tä­tig­keit sei­tens der Musik­schu­le unter­sagt. Der Grund: Die Deut­sche Ren­ten­ver­si­che­rung kam bei einer Betriebs­prü­fung zu dem Ergeb­nis, dass eine ein­heit­li­che sozi­al­ver­si­che­rungs­pflich­ti­ge ­Beschäf­ti­gung vor­lie­ge und stell­te Read more about Teil­wei­sung – zwi­schen Erwar­tung und Pflicht[…]