Bielefeld-Rikus, Barbara

Ganz unver­staubt

Die Musikschule Dortmund gründete eine Barockakademie

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 1/2018 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 08

Alte Musik ist nicht mehr weg­zu­den­ken aus den Pro­gram­men der gro­ßen Kon­zert­häu­ser. Seit Niko­laus Har­non­court ist viel gesche­hen in Sachen Auf­füh­rungs­pra­xis und Inter­pre­ta­ti­on von Alter Musik: Man den­ke etwa an die Bezeich­nung „his­to­risch infor­mier­te Auf­füh­rungs­pra­xis“, die sich mitt­ler­wei­le nicht mehr nur auf baro­cke oder früh­ba­ro­cke Musik bezieht. Musik­schul­lehr­kräf­te und ihre Schü­le­rin­nen und Schü­ler soll­ten sich Read more about Ganz unver­staubt[…]

Spanhove, Bart

Himm­li­sche Spra­che

Wie man Musik erzählen kann

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 3/2017 , Seite 06

Für die­sen Arti­kel stüt­ze ich mich auf 30 Jah­re Kon­zert- und Unter­richts­pra­xis sowie auf eini­ge bekann­te Schrif­ten aus dem Barock. Doch wie prä­zi­se die Auf­füh­rungs­pra­xis in den Lehr­wer­ken des 18. Jahr­hun­derts auch beschrie­ben wird: Das Spre­chen über Musik bleibt sub­jek­tiv. Ich hof­fe, mit mei­nem krea­ti­ven Streif­zug durch Spra­che und Musik Ihre Neu­gier erre­gen zu kön­nen. Read more about Himm­li­sche Spra­che[…]

Mahlert, Ulrich

Ehr­sucht“ und „mäs­si­ge Lus­tig­keit“

Johann Sebastian Bachs Sarabande a-Moll für Flöte solo

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 3/2015 , Seite 27

Wie oft habe ich die­ses Stück gespielt – im Unter­richt, auf Meis­ter­kur­sen, in Kon­zer­ten und Prü­fun­gen… Jeder Leh­rer, der mit mir dar­an arbei­te­te, wisch­te erst mal bei­sei­te, was ich aus einem ande­ren Unter­richt mit­ge­bracht hat­te.“ Dies sag­te mir eine Stu­den­tin in einem Semi­nar über Inter­pre­ta­ti­on, in dem wir uns mit Bachs Sara­ban­de aus der Par­ti­ta Read more about <span class="dquo">„</span>Ehr­sucht“ und „mäs­si­ge Lus­tig­keit“[…]

Schlimp, Karen

Sorg­los – zor­nig – ner­vös

Gruppenimprovisationen zum Thema „Gemütszustände in der Musik“

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 2/2015 , Seite 22

Sti­lis­tisch frei Warm-up 1: das „Fische­spiel“ „Geht durch den Raum und bewegt euren ­Kör­per, wo er ger­ne bewegt wer­den möch­te. Spürt nach, in wel­cher Ver­fas­sung ihr gera­de seid, zum Bei­spiel müde, gelang­weilt, neu­gie­rig, ner­vös… Nun stellt euch vor, ihr seid ein Fisch­schwarm. Bei einem Fisch­schwarm kann man beob­ach­ten, dass alle in die glei­che Rich­tung schwim­men. Read more about Sorg­los – zor­nig – ner­vös[…]

Schrage, Susanne

Musi­ka­li­sche Unter­hal­tung

Georg Philipp Telemanns Sonate für zwei Flöten op. 2,1 im Unterricht

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 3/2013 , Seite 30

Georg Phil­ipp Tele­mann hat ins­ge­samt vier Bän­de mit Duet­ten für zwei Quer­flö­ten mit unter­schied­li­chem Schwie­rig­keits­grad geschrie­ben; die frü­hen Duet­te op. 2, erschie­nen 1726, sind auch für zwei Vio­li­nen oder zwei Block­flö­ten gedacht – die Fas­sung für Block­flö­ten ist im Erst­druck durch einen auf der ers­ten Noten­li­nie ste­hen­den fran­zö­si­schen Vio­lin­schlüs­sel gekenn­zeich­net. Tele­mann wid­me­te die Duet­te op. Read more about Musi­ka­li­sche Unter­hal­tung[…]