Bollack, Laura

Wo Musik ­hin­ge­hört

Plädoyer für einen hörbasierten Umgang mit Popsongs im Instrumental- und ­Vokalunterricht

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 2/2018 , Seite 18

Eines der größ­ten Poten­zia­le von Pop­songs im Instru­men­tal­un­ter­richt liegt mei­ner Mei­nung nach in der Erfah­rung des gemein­sa­men Musi­zie­rens mit ande­ren Musi­ke­rIn­nen in der Grup­pe. Der Band­kon­text ist für das Musi­zie­ren im Pop von gro­ßer Bedeu­tung und stellt eine der grund­le­gen­den pop­mu­si­ka­li­schen Musi­zier­for­men dar. Dabei kön­nen die Ler­nen­den einer­seits Erfah­run­gen beim Musi­zie­ren mit ande­ren sammeln.2 Zum Read more about Wo Musik ­hin­ge­hört[…]

Rademacher, Ulrich

Schläft ein Lied in allen Din­gen

Sehnsucht und Verbindung mit anderen im Lied

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 2/2018 , Seite 10

Lie­der, Songs, Chan­sons, Roman­zen, Hym­nen, Mélo­dies: Wo schla­fen sie, wer kann sie zum Leben erwe­cken? Die Süd­kur­ve, ein Kon­zert­saal, ein bür­ger­li­ches Musik­zim­mer, ein Kir­chen­tag, ein Lager­feu­er, ein „Rudel­sin­gen“, ein Bade­zim­mer, eine Karao­ke-Bar? Sind Lie­der der Stoff, aus denen gro­ße und kom­ple­xe Musik erwach­sen kann? Was mein­ten Schu­mann, Bar­tók und Kodá­ly, wenn sie sich immer wie­der Read more about Schläft ein Lied in allen Din­gen[…]

Huber, Harald

Der Song

Anmerkungen zur Geschichte, Wirkungsweise und Didaktik der erfolgreichsten Gattung der Musik

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 2/2018 , Seite 06

Anfra­ge des Mit­her­aus­ge­bers von üben & mu­sizieren Rein­hart von Gut­zeit an den Autor: „Das Heft 2/2018 wird dem The­ma ,Songs‘ gewid­met sein. Inhalt­lich soll es etwa um fol­gen­de Fra­gen gehen: – Prä­gung durch Songs – Songs als Moti­va­ti­on fürs Instru­men­tal­spiel – zur Rol­le des Sin­ger-Son­g­wri­­ters – Songs in der Klas­sik – Lie­der ohne Wor­te – Read more about Der Song[…]

Haack, Barbara

Ich rap mir die Welt“

Gute Songs für Kinder im Rahmen des Medienpreises LEOPOLD

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 2/2018 , Seite 24

Seit über 20 Jah­ren zeich­net der LEOPOLD „gute Musik für Kin­der“ aus. Alle zwei Jah­re ver­gibt eine aus un­terschiedlichen Berei­chen zusam­men­ge­setz­te Jury unter dem Dach des Ver­bands deut­scher Musik­schulen Prei­se und Emp­feh­lun­gen, um im unüber­sicht­li­chen Markt der Ton­trä­ger eine Ori­en­tie­rungs­hil­fe zu schaf­fen: Was lohnt es sich zu kau­fen und an die jun­ge Genera­ti­on wei­ter­zu­ge­ben? Wel­che Read more about <span class="dquo">„</span>Ich rap mir die Welt“[…]