Ardila-Mantilla, Natalia

Kochen nach Rezept?

Über Pedanten und Experten – in der Küche und beim ­Lehrerwerden

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 5/2009 , Seite 12

Ich muss lächeln: Ein guter Leh­rer mag wie ein Koch sein, aber hof­fent­lich kein Koch wie ich. Ich bin zwar eine recht pas­sa­ble Köchin. Ich mag kei­ne flam­bier­ten Des­serts oder gefüll­ten Trut­häh­ne auf­ti­schen kön­nen, aber das Zube­rei­ten einer genieß­ba­ren dreigän­gigen Mahl­zeit für sechs Leu­te bringt mich nicht (mehr) aus der Fas­sung. Im Lau­fe vie­ler Jah­re Read more about Kochen nach Rezept?[…]

Mönig, Marc

Musik als sinn-voll erfahren

Sprache als methodisches ­Hilfsmittel im Instrumental­unterricht

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 5/2009 , Seite 18

So mögen am Ende Musik und Spra­che […] inein­an­der über­ge­hen. Theo­dor W. Ador­no Zwei Grün­de sind für den Miss­stand der man­geln­den Beschäf­ti­gung mit dem Ein­satz von Spra­che im Instru­men­tal­un­ter­richt im beson­de­ren Maße ver­ant­wort­lich: Zum einen steht man im Unter­richt vor der nicht zu unter­schät­zen­den Her­aus­for­de­rung, sich in einem Kom­mu­ni­ka­ti­ons­me­di­um über ein ande­res aus­tau­schen zu müssen,1 Read more about Musik als sinn-voll erfah­ren[…]

Doerne, Andreas

Ver­netz­ter“ Unterricht

Digitale Medien im Instrumentalunterricht: inhaltliche Herausforderung und methodisches Potenzial

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 5/2009 , Seite 24

Blickt man auf die Aus­bil­dungs­si­tua­ti­on an Musik­hoch­schu­len, wird deut­lich, dass es heu­te kei­nen ernst zu neh­men­den Schul­mu­sik­stu­di­en­gang mehr gibt, bei dem die Ver­mitt­lung musik­di­dak­ti­scher Medi­en­kom­pe­tenz nicht zu den Pflicht­in­hal­ten gehört – nicht zuletzt des­halb, weil die Arbeit mit digi­ta­len Medi­en im Musik­un­ter­richt an all­ge­mein bil­den­den Schu­len bereits fest in den Lehr­plä­nen ver­an­kert und in der Read more about <span class="dquo">„</span>Ver­netz­ter“ Unter­richt[…]

Albrecht, Stefan

Von Sport­lern lernen

Differenzielles Lernen – Impulse für die Musikpädagogik

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 5/2009 , Seite 51

Das dif­fe­ren­zi­el­le Lernen1 ver­stärkt durch extrem vari­ie­ren­de Auf­ga­ben­stel­lun­gen die natür­lich vor­han­de­nen Bewe­gungs­va­ri­an­ten im Übe­pro­zess – mit der Fol­ge signi­fi­kant sta­bi­le­rer und in ihren Resul­ta­ten opti­mier­ter Bewe­gungs­er­geb­nis­se (Treff­si­cher­heit, Wei­te, Schnel­lig­keit etc.). Auch die Leis­tungs­stei­ge­rung durch Remi­nis­zenz­ef­fek­te nach Übe­pau­sen wird bei dif­fe­ren­zi­el­lem Ler­nen im Ver­gleich zu klas­sisch trai­nie­ren­den Grup­pen deut­lich erhöht. (Die Leis­tun­gen klas­sisch trai­nier­ter Ver­gleichs­grup­pen blei­ben Read more about Von Sport­lern ler­nen[…]

Krause, Andreas

Ein Ren­ner der Violinliteratur

Fingersatzvarianten und Interpretationsvergleiche als Hilfen für die Einstudierung von Bruchs Violinkonzert

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 1/2009 , Seite 30

Nach einer kur­zen Ein­gangs­ka­denz, die for­mal Beet­ho­vens und Schu­manns Vor­bild (zu beob­ach­ten in deren Kla­vier­kon­zer­ten, nicht in deren Vio­lin­kon­zer­ten) folgt, wird nicht nur, wie in Men­dels­sohns Vio­lin­kon­zert, die Tut­­ti-Expo­­si­­ti­on aus­ge­spart, son­dern nach der regel­kon­for­men Vor­stel­lung zwei­er kont­rastierender The­men durch den Solis­ten und einem Durch­füh­rungs­teil auch die Repri­se aus­ge­las­sen. Ein aus­ge­dehn­tes „Mit­tel­tut­ti“ erscheint hier nach (nicht Read more about Ein Ren­ner der Vio­lin­li­te­ra­tur[…]

Frye, Yvonne

Colour­strings – das Geheim­nis des Nordens

Musik empfinden, verstehen und ausdrücken

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 5/2008 , Seite 46

Als der unga­ri­sche Gei­ger Géza Szil­vay 1971 nach Finn­land kam, um am East Hel­sin­ki Music Insti­tu­te Anfän­ger auf der Gei­ge zu unter­rich­ten, sprach er kein Wort fin­nisch. Er muss­te also eine Unter­richts­form fin­den, die nicht auf eine sprach­li­che Ver­mitt­lung ange­wie­sen war. Es lag nahe, dass die Kin­der zunächst ein­fach imi­tier­ten, was er auf sei­ner Gei­ge Read more about Colour­strings – das Geheim­nis des Nor­dens[…]