von Gutzeit, Reinhart

Ein Fens­ter aufgestoßen

Im Gespräch mit Birgit Walter über Lerntempo, Lernort und Lernziel des JeKi-Unterrichts

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 2/2012 , Seite 11

Rein­hart von Gut­zeit: Sie schil­dern die Umstän­de der Ent­ste­hung des JeKi-Pro­­­jekts sehr ein­dring­lich. Es war offen­bar 2006 eine beson­de­re Kon­stel­la­ti­on und so galt es, die Gunst der Stun­de zu nut­zen. Das berühm­te „win­dow of oppor­tu­ni­ty“ exis­tiert aber auch in der Musik­päd­ago­gik. Was sagen Sie zu der Sor­ge man­cher Instru­ment­al­leh­rer, dass das auf vier Jah­re ange­leg­te Read more about Ein Fens­ter auf­ge­sto­ßen[…]

Behschnitt, Rüdiger

Musi­zie­ren beginnt schon mit nur einem Ton

Vom schwierigen Umgang mit großen Gruppen und der Frage nach der Qualität von Klassenunterricht. Im Gespräch mit Andreas Doerne, Reinhart von Gutzeit, Ulrich Mahlert und Wolfgang Rüdiger

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 2/2012 , Seite 14

üben & musi­zie­ren: „Stellt euch […] bit­te ein­mal vor, ihr soll­tet in ­einem 2. Schul­jahr 10 Kinder[n] gleich­zei­tig Block­flö­te nahe­brin­gen… ein­fach mal vor­stel­len…“ So ist in einer der zahl­rei­chen Online-Dis­­kus­­si­o­­nen zum Streit­the­ma JeKi zu lesen. Wes­halb fällt es vie­len Inst­rumentallehrkräften offen­bar schwer, sich das vor­zu­stel­len, geschwei­ge denn zu unter­rich­ten? Rein­hart von Gut­zeit: Da spielt man­ches Read more about Musi­zie­ren beginnt schon mit nur einem Ton[…]

Angebrandt, Kristin

Fröh­li­che Stim­mung, (zu) vie­le Instrumente

Beobachtungen aus dem JeKi-Unterricht im Ruhrgebiet

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 2/2012 , Seite 18

Ich sit­ze auf einem klei­nen Holz­stuhl im hin­te­ren Bereich des gro­ßen Raums. Vor mir 25 sechs­jäh­ri­ge Kin­der, die mit offe­nen Ohren den Wor­ten der frem­den Leh­re­rin lau­schen und mit erwar­tungs­vol­len und glit­zern­den Augen den Ges­ten fol­gen. Mucks­mäus­chen­still ist es gewor­den, nach­dem das Begrü­ßungs­lied ver­klun­gen ist und die Päd­ago­gin mit einer Geschich­te die Auf­merk­sam­keit der Kin­der Read more about Fröh­li­che Stim­mung, (zu) vie­le Instru­men­te[…]

Sobirey, Wolfhagen

Rein und raus

Welche Voraussetzungen braucht JeKi zum Gelingen?

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 2/2012 , Seite 22

Wir brau­chen zunächst ein abge­stimm­tes Gesamt­kon­zept musi­ka­li­scher Bil­dung und Aus­bil­dung. JeKi muss im Gesamt­feld musi­ka­li­scher Bil­dung und Aus­bil­dung posi­tio­niert wer­den. Posi­tio­niert im Zusam­men­spiel von Eltern­haus, Kita, Schu­le, Musik­schu­le und Musik­stu­di­um. Es darf nicht allein ste­hen. Wir brau­chen ein Gesamt­kon­zept, damit Lücken gefüllt wer­den, damit die musi­ka­li­sche Bil­dung gestei­gert wird, damit der Grad der Musik­mo­ti­va­ti­on und Read more about Rein und raus[…]

Richter, Winfried

Wir dür­fen kei­ne Musikalisierungs­verlierer produzieren

Gedankenaustausch mit Volker Gerland und Ulrich Rademacher zur aktuellen Situation von Musikalisierungsprogrammen

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 2/2012 , Seite 26

Win­fried Rich­ter: Ist Nor­d­rhein-Wes­t­­fa­­len für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler von Grund­schu­len, aber auch für die Musik­schul­leh­re­rin­nen und ‑leh­rer eine musi­ka­li­sche Insel der Glück­se­lig­keit? Vol­ker Ger­land: Ich bin froh, dass es nach Jah­ren der Sta­gna­ti­on und des Kaputt­spa­rens end­lich wie­der eine Lob­by und damit Auf­trieb für die musi­ka­li­sche Bil­dung jun­ger Men­schen gibt. JeKi und JEKISS zei­gen, Read more about Wir dür­fen kei­ne Musikalisierungs­verlierer pro­du­zie­ren[…]

Niessen, Anne / Katharina Lehmann

Posi­ti­ves Poten­zi­al im Tandem

Ergebnisse einer Interviewstudie zur Aufgabenverteilung im ersten JeKi-Jahr

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 2/2012 , Seite 46

Wenn Leh­ren­de vom JeKi-Unter­­richt des ers­ten Schul­jahrs erzäh­len, schil­dern sie mit einer gewis­sen Regel­mä­ßig­keit fol­gen­des Bild: Die Musik­schul­lehr­kraft führt Instru­men­te ein oder musi­ziert mit den Erst­kläss­lern, wäh­rend die Grund­schul­lehr­kraft sich im Hin­ter­grund hält und allen­falls ein­zel­ne Kin­der ermahnt. Auch wenn es natür­lich Aus­nah­men gibt, scheint es sich dabei um ein mehr oder weni­ger typi­sches Mus­ter Read more about Posi­ti­ves Poten­zi­al im Tan­dem[…]

Schulte im Walde, Christoph

Viel Licht und viel Schatten

Wie Musikschullehrkräfte ihren Berufsalltag erleben

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 6/2010 , Seite 20

Der Schlüs­sel dreht sich im Schloss, die Tür geht auf. Ein paar Schrit­te sind es bis zum Büro. Und von dort aus geht Bea­trix N. gleich in den Unter­richts­raum. Ein­mal kurz lüf­ten, denn in einer hal­ben Stun­de kommt die ers­te Kla­vier­schü­le­rin. Es ist Frei­tag­mor­gen, ein „ganz nor­ma­ler“ Frei­tag­mor­gen, kurz nach halb acht. Kla­vier zu so Read more about Viel Licht und viel Schat­ten[…]

Tröndle, Martin

Ein Weg zur Musik

Musikvermittlung: Konzeption eines Studienfachs

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 6/2006 , Seite 44

      Die­se Aus­ga­be ist lei­der nicht mehr beim Ver­lag erhältlich.