Schwarz, Silke

Kon­trol­le haben, um flie­gen zu können

Sprezzatura – Souveränität und Leichtigkeit auf der Bühne

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 3/2022 , Seite 32

Giu­lio Cac­ci­ni (1551–1618) war einer der bedeu­tends­ten Sän­ger und Gesangs­leh­rer in Flo­renz. In sei­ner Samm­lung Le nuo­ve musi­che von 1602 ver­öf­fent­lich­te er Madri­ga­le und Ari­en, die in Dur-Moll-Har­­mo­­nik, mit Gene­ral­bass­be­glei­tung und zahl­rei­chen rhe­to­ri­schen und laut­ma­le­ri­schen Moti­ven kom­po­niert waren. Die­se Mono­di­en gel­ten neben den Wer­ken von Jaco­po Peri und Clau­dio Mon­te­ver­di als ers­te Bei­spie­le des affekt­haf­ten, Read more about Kon­trol­le haben, um flie­gen zu kön­nen[…]

Anton, Victoria

Durch­at­men!

Wie Gesangsunterricht als Regenerationsbegleitung Long-Covid-Betroffenen helfen kann

Rubrik: Gesundheit
erschienen in: üben & musizieren 2/2022 , Seite 38

Es war bei einer Online-For­t­­bil­­dung des Bun­des­ver­bands deut­scher Gesangs­päd­ago­gen (BDG) im Mai 2021, als ich zum ers­ten Mal mit detail­lier­te­ren Infor­ma­tio­nen zu den Fol­gen einer Covi­­d19-Erkran­­kung kon­fron­tiert wur­de. Jör­dis Fromm­hold, Chef­ärz­tin der Abtei­lung für Atem­wegs­er­kran­kun­gen und All­er­gien in der Medi­an Kli­nik Hei­li­gen­damm, berich­te­te über ers­te Erfah­run­gen in der Post- bzw. Long-Covid-Reha­­bi­­li­­ta­­ti­on. Stich­wor­te wie Flach­at­mung, Atem­tech­nik Read more about Durch­at­men![…]

Hrasky, Christiane

Homo­ge­ner Klang

Erfolgreiche Stimmbildungsarbeit für (ältere) Chorsängerinnen und Chorsänger – Teil 2: Höhe und Tiefe, Artikulation, Intonation

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 5/2021 , Seite 24

Meist steht bei Chor­sän­ge­rIn­nen das Bedürf­nis, sich selbst zu hören, im Vor­der­grund. Um sich selbst bes­ser hören zu kön­nen, ent­wi­ckeln sie fol­gen­de Stra­te­gien: 1. lau­ter sin­gen als die ande­ren, 2. höher oder tie­fer sin­gen als die ande­ren, 3. schnel­ler oder lang­sa­mer sin­gen, 4. frü­her anfan­gen oder spä­ter auf­hö­ren, 5. schrill sin­gen. Was tun? Wer als Read more about Homo­ge­ner Klang[…]

Kochs, Johannes

Bes­ser sin­gen und sprechen

Von der Übung und Pflege der eigenen Stimme

Rubrik: Gesundheit
erschienen in: üben & musizieren 1/2021 , Seite 40

Das Griff­brett der Gitar­re wird regel­mä­ßig mit einem fus­sel­frei­en Polier­tuch abge­wischt und der Kor­pus jede Woche mit einem feuch­ten Tuch gerei­nigt. Das Kla­vier wird an einem schat­ti­gen Platz auf­ge­stellt, sodass es bestän­di­gen Tem­pe­ra­tu­ren von 18 bis 24° Cel­si­us aus­ge­setzt ist, und die rela­ti­ve Luft­feuch­tig­keit des Raums wird auf 50 bis 70 Pro­zent regu­liert. Das Mund­stück Read more about Bes­ser sin­gen und spre­chen[…]

Oebelsberger, Monika

Sin­gen – doch kei­ne (rei­ne) Mädchensache?

Gendersensibler Singunterricht bietet großes Potenzial für die Entwicklung von Persönlichkeitsmerkmalen bei Jugendlichen

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 3/2016 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 10

Die­ses Zitat aus dem Jahr 1930 könn­te in zeit­ge­mä­ßer Dik­ti­on der gegen­wär­tig vor­han­de­nen, über Medi­en und Sach­bü­cher trans­por­tier­ten „mora­li­schen Panik­ma­che über die Kri­se der Männ­lich­keit und die Benach­tei­li­gung der Jungen“2 ent­spre­chen. Die Pro­blem­la­ge der Jun­gen wird im Sin­ne eines „Boys Turn“ in den Erzie­hungs­wis­sen­schaf­ten ver­mehrt in den Fokus gen­der­be­zo­ge­ner Debat­ten genom­men: „jun­gen­feind­li­che Lern- und Leis­tungs­kul­tu­ren Read more about Sin­gen – doch kei­ne (rei­ne) Mäd­chen­sa­che?[…]

Narewski-Fuchs, Norina

Berufs­wunsch Superstar

Castingshows aus gesangspädagogischer Sicht

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 4/2016 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 02

Als ich vor eini­gen Jah­ren als Gesangs­päd­ago­gin an einer Musik­schu­le arbei­te­te, stell­te sich ein 14-jäh­­ri­­ges Mäd­chen im Sekre­ta­ri­at vor, um sich für den Gesangs­un­ter­richt anzu­mel­den. Als das Mäd­chen hör­te, dass es eine War­te­lis­te gebe und der Unter­richt nicht gleich begin­nen kön­ne, war es ganz ver­zwei­felt. Sie habe doch schon in drei Wochen die CD-Auf­­­nah­­me und Read more about Berufs­wunsch Super­star[…]

Krawinkel, Guido

Bezie­hungs­sys­tem Stimme

Interdisziplinärer Branchentreff der Vokalszene: das 15. Symposium zur Kinder- und Jugendstimme in Leipzig

Rubrik: Bericht
erschienen in: üben & musizieren 3/2017 , Seite 34

Sin­gen, das heißt nicht nur Töne pro­du­zie­ren, sei es allei­ne oder in der Grup­pe, sin­gen bedeu­tet auch, Teil eines kom­ple­xen Bezie­hungs­ge­fü­ges zu sein. Mit dem ers­ten Schrei fängt alles an, ab die­sem Zeit­punkt tritt der Mensch in Bezie­hung zu sei­ner Umwelt – und sei­ne Umwelt zu ihm. Das 15. Sym­po­si­um zur Kin­­der- und Jugend­stim­me in Read more about Bezie­hungs­sys­tem Stim­me[…]

Paulus, Anja

Die Wel­le kommt – die Wel­le geht…

Visualisierung des Atemstroms im Gesangsunterricht

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 1/2015 , Seite 32

Beson­ders Kin­der spricht der Ein­satz von Be­wegungen und Ima­gi­na­tio­nen im Gesangs­un­ter­richt an, sie fin­den sich in Bil­dern wie­der, ent­de­cken und erpro­ben im Spiel ihre Fähig­kei­ten. Als kör­per­be­zo­ge­ner und nicht-kogni­­ti­­ver Zugang bie­tet sich ein sol­ches Her­an­ge­hen jedoch eben­so für den Unter­richt mit Jugend­li­chen und Erwach­se­nen an. Sich dem Atem­fluss anzu­ver­trau­en, anstatt mit über­mä­ßi­gem Kraft­auf­wand eine Stimm­leis­tung Read more about Die Wel­le kommt – die Wel­le geht…[…]

Berg, Ivo Ignaz

Don't sing – first listen!“

Über die Bedeutung des Imitierens in der Meisterlehre: ein Erfahrungsbericht mit mittelalterlicher Musik

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 3/2012 , Seite 20

Wor­in könn­te die päd­ago­gi­sche Qua­li­tät der Meis­ter­leh­re bestehen? Sind es allein momen­ta­ne Wir­kun­gen, die mit ihr erzielt wer­den, oder kann dabei auch ein nach­hal­ti­ges Ler­nen statt­fin­den? Und geht es dabei nicht ein­fach um das blin­de Kopie­ren eines unhin­ter­frag­ten Vor­bilds? Mit Recht könn­te man also auch hier eini­ge Zwei­fel anmel­den. Vor die­sem Hin­ter­grund möch­te ich über Read more about <span class="dquo">„</span>Don't sing – first lis­ten!“[…]

Seidel, Sabine / Regula Schwarzenbach

Atem als Spie­gel des Lebens

Die Methode Atem-Tonus-Ton im Gesangs- und ­Instrumentalunterricht

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 6/2011 , Seite 30

Sin­gen­de und musi­zie­ren­de Men­schen haben mit dem Atem in mehr­fa­cher Hin­sicht zu tun. In ers­ter Linie ist die Atmung eine lebens­wichtige, über das vege­ta­ti­ve Nerven­system gesteu­er­te Kör­per­funk­ti­on, die auto­nom und weit­ge­hend unbe­wusst abläuft. Ver­schie­de­ne inne­re und äuße­re Umstän­de kön­nen das kom­ple­xe Atem­ge­sche­hen aus dem Gleich­ge­wicht brin­gen, was die Leis­tungsfähigkeit einschränkt.1 Da die gesam­te Atem­mus­ku­la­tur jedoch Read more about Atem als Spie­gel des Lebens[…]