Oebelsberger, Monika

Sin­gen – doch kei­ne (rei­ne) Mädchensache?

Gendersensibler Singunterricht bietet großes Potenzial für die Entwicklung von Persönlichkeitsmerkmalen bei Jugendlichen

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 3/2016 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 10

Die­ses Zitat aus dem Jahr 1930 könn­te in zeit­ge­mä­ßer Dik­ti­on der gegen­wär­tig vor­han­de­nen, über Medi­en und Sach­bü­cher trans­por­tier­ten „mora­li­schen Panik­ma­che über die Kri­se der Männ­lich­keit und die Benach­tei­li­gung der Jungen“2 ent­spre­chen. Die Pro­blem­la­ge der Jun­gen wird im Sin­ne eines „Boys Turn“ in den Erzie­hungs­wis­sen­schaf­ten ver­mehrt in den Fokus gen­der­be­zo­ge­ner Debat­ten genom­men: „jun­gen­feind­li­che Lern- und Leis­tungs­kul­tu­ren Read more about Sin­gen – doch kei­ne (rei­ne) Mäd­chen­sa­che?[…]

Narewski-Fuchs, Norina

Berufs­wunsch Superstar

Castingshows aus gesangspädagogischer Sicht

Rubrik: musikschule )) DIREKT
erschienen in: üben & musizieren 4/2016 , Seite musikschule )) DIREKT, Seite 02

Als ich vor eini­gen Jah­ren als Gesangs­päd­ago­gin an einer Musik­schu­le arbei­te­te, stell­te sich ein 14-jäh­­ri­­ges Mäd­chen im Sekre­ta­ri­at vor, um sich für den Gesangs­un­ter­richt anzu­mel­den. Als das Mäd­chen hör­te, dass es eine War­te­lis­te gebe und der Unter­richt nicht gleich begin­nen kön­ne, war es ganz ver­zwei­felt. Sie habe doch schon in drei Wochen die CD-Auf­­­nah­­me und Read more about Berufs­wunsch Super­star[…]

Naumann, Sigrid

Vom Sin­gen zum Klavierspiel

Eine Skizze für die erste Zeit am Klavier

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 4/2018 , Seite 32

Wie das Spre­chen dem Lesen und Schrei­ben um Jah­re vor­aus­geht, so geht das Sin­gen, natür­lich auch das Bewe­gen zur Musik dem inst­rumentalen Musi­zie­ren vor­aus. Was liegt näher, als am musi­ka­li­schen Erfah­rungs­schatz der Kin­der anzu­knüp­fen und auch das Kla­vier­spie­len vom Sin­gen aus zu erschlie­ßen? Ande­re Kin­der brin­gen weni­ger rei­che musi­ka­li­sche Erfah­run­gen mit. Sie ken­nen Musik vor Read more about Vom Sin­gen zum Kla­vier­spiel[…]

Stahmer, Friederike

Vom Hören zum Singen

Kinderchorleitung nach den Prinzipien der Music Learning Theory

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 3/2017 , Seite 26

Seit eini­gen Jah­ren schöp­fe ich mei­ne wich­tigs­ten metho­di­schen Impul­se aus der Music Lear­ning Theo­ry. Der Fra­ge nach­ge­hend, in wel­cher Art und Wei­se Musik im güns­tigs­ten Fall gelernt wer­den kann, ent­wi­ckel­te der auch hier­zu­lan­de unter Musik­leh­ren­den aner­kann­te ame­ri­ka­ni­sche Bega­bungs­for­scher und Musik­päd­ago­ge Edwin E. Gor­don (1927–2015) in über 40 Jah­ren der For­schung und Unter­richts­pra­xis sei­ne Music Lear­ning Read more about Vom Hören zum Sin­gen[…]

Krawinkel, Guido

Bezie­hungs­sys­tem Stimme

Interdisziplinärer Branchentreff der Vokalszene: das 15. Symposium zur Kinder- und Jugendstimme in Leipzig

Rubrik: Bericht
erschienen in: üben & musizieren 3/2017 , Seite 34

Sin­gen, das heißt nicht nur Töne pro­du­zie­ren, sei es allei­ne oder in der Grup­pe, sin­gen bedeu­tet auch, Teil eines kom­ple­xen Bezie­hungs­ge­fü­ges zu sein. Mit dem ers­ten Schrei fängt alles an, ab die­sem Zeit­punkt tritt der Mensch in Bezie­hung zu sei­ner Umwelt – und sei­ne Umwelt zu ihm. Das 15. Sym­po­si­um zur Kin­­der- und Jugend­stim­me in Read more about Bezie­hungs­sys­tem Stim­me[…]

Felsch-Grunow, Juliane

Von Wüs­ten­klän­gen und Sehnsuchtsorten

Das 8. Berliner Symposium „Kinder singen!“ widmet sich den zwischenmenschlichen Herausforderungen der Kinderchorarbeit

Rubrik: Bericht
erschienen in: üben & musizieren 3/2017 , Seite 36

Die Chor­lei­te­rin­nen und Chor­lei­ter, die Musik­leh­re­rin­nen, Kan­to­ren und Stu­die­ren­den sind nicht gekom­men, um sich ver­wir­ren zu las­sen – und doch gibt es einen Moment, in dem sie bei­na­he den Boden unter den Füßen ver­lie­ren und ihr umfang­rei­ches musi­ka­li­sches Wis­sen auf den Kopf gestellt wird. Der ira­ki­sche Musi­ker und Kom­po­nist Saad Tha­mir ver­sucht das Unmög­li­che: bin­nen Read more about Von Wüs­ten­klän­gen und Sehn­suchts­or­ten[…]

Paulus, Anja

Die Wel­le kommt – die Wel­le geht…

Visualisierung des Atemstroms im Gesangsunterricht

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 1/2015 , Seite 32

Beson­ders Kin­der spricht der Ein­satz von Be­wegungen und Ima­gi­na­tio­nen im Gesangs­un­ter­richt an, sie fin­den sich in Bil­dern wie­der, ent­de­cken und erpro­ben im Spiel ihre Fähig­kei­ten. Als kör­per­be­zo­ge­ner und nicht-kogni­­ti­­ver Zugang bie­tet sich ein sol­ches Her­an­ge­hen jedoch eben­so für den Unter­richt mit Jugend­li­chen und Erwach­se­nen an. Sich dem Atem­fluss anzu­ver­trau­en, anstatt mit über­mä­ßi­gem Kraft­auf­wand eine Stimm­leis­tung Read more about Die Wel­le kommt – die Wel­le geht…[…]

Hoos de Jokisch, Barbara

Sin­gen im Aufwind

Über die Wiederentdeckung des Singens im 21. Jahrhundert

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 2/2014 , Seite 06

Sin­gen ist eine Tätig­keit, die den Men­schen kör­per­lich, see­lisch und geis­tig for­dert und auf jeder die­ser Seins­ebe­nen zu Höchst­leis­tun­gen anspor­nen kann. Dass Kör­per, See­le und Geist beim Sin­gen gleich­zei­tig bean­sprucht wer­den, ver­tieft das Erle­ben zusätz­lich. Der Syn­er­gie­ef­fekt macht sich beim Sin­gen­den nicht nur in einer spür­ba­ren Stei­ge­rung des kör­per­li­chen und see­li­schen Wohl­be­fin­dens bemerk­bar, son­dern er Read more about Sin­gen im Auf­wind[…]

Kinoshita, Yoshihisa Matthias

Mehr als rich­tig singen

Der Kinderchor – ein Raum für die innere Entwicklung der Kinder?

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 2/2014 , Seite 12

Päd­ago­gi­sches Kon­zept Das päd­ago­gi­sche Kon­zept des Wolf­rats­hau­ser Kin­der­chors besteht im Wesent­li­chen dar­in, dass bei uns jedes Kind mit­sin­gen darf, wenn es Moti­va­ti­on und Freu­de am Sin­gen mit­bringt oder bereit ist, die­se zu ent­wi­ckeln. Da ich die Erfah­rung gemacht habe, dass die Freu­de am Sin­gen erst ein­mal nichts mit Bega­bung und aktu­el­lem Kön­nen zu tun hat, Read more about Mehr als rich­tig sin­gen[…]

Guttmann, Moritz

Erhe­be dei­ne Stimme!

Der Aufbau eines Knaben- oder Männerchors bedarf der ­besonderen Sorgfalt

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 2/2014 , Seite 18

Keim­zel­le der Arbeit mit jun­gen Män­nern ist das Pri­vat­gym­na­si­um Bor­ro­mäum, eines der weni­gen noch exis­tie­ren­den Kna­ben­gym­na­si­en in Öster­reich. Die Tra­di­ti­on die­ses Gym­na­si­ums reicht weit in das 19. Jahr­hun­dert zurück, es wur­de ursprüng­lich von der Salz­bur­ger Erzdiö­zese als „Klei­nes Semi­nar“ zur Pries­ter­aus­bil­dung ein­ge­rich­tet. Die Zei­ten haben sich geän­dert und das Bor­ro­mäum wur­de ein moder­nes Gym­na­si­um mit Read more about Erhe­be dei­ne Stim­me![…]