Krebs, Matthias

Digi­ta­les Instrumentarium

Die Musikapp als zukünftiges Instrument in der Musikschule

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 1/2018 , Seite 40

Als eines der momen­tan pro­mi­nen­ten Sym­bo­le des Infor­ma­ti­ons­zeit­al­ters haben sich Apps in vie­len All­tags­be­rei­chen eta­bliert. In der Regel wer­den sie mit einer ein­fa­che­ren Bewäl­ti­gung des All­tags und mit dem Kon­sum von Unter­hal­tungs­an­ge­bo­ten aller Art asso­zi­iert. Dass auch eine Unmen­ge von „Krea­ti­vapps“ exis­tiert, mit denen Nut­ze­rIn­nen sich ästhe­tisch gestal­te­risch aus­drü­cken kön­nen, wird häu­fig nicht wei­ter betrach­tet. Read more about Digi­ta­les Instru­men­ta­ri­um[…]

Triebnig, Silvester

Der Musik­kon­sum der Digi­tal Natives

Eine empirische Untersuchung im "Klassik"-Bereich

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 3/2015 , Seite 48

Jun­ge Men­schen hören bekann­ter­ma­ßen ger­ne Musik. Doch die Art und Wei­se ihres Musik­kon­sums unter­schei­det sich stark von jener ihrer Eltern: digi­ta­le Musik­da­tei­en und Play­lists statt Plat­ten­samm­lun­gen, Inter­­net-Stre­a­­ming statt Radio­ap­pa­rat, File­sha­ring statt Ein­kauf im Musik­la­den. Als Digi­tal Natives1 (zu Deutsch: digi­ta­le Ein­ge­bo­re­ne) sind heu­ti­ge Kin­der, Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne mit Com­pu­tern, Mobil­te­le­fo­nen, MP3-Play­­ern und Inter­net auf­ge­wach­sen Read more about Der Musik­kon­sum der Digi­tal Nati­ves[…]