Hirler, Sabine

As time goes by

Konsequenzen aus der PISA-Studie: Lebendiges Lernen im Instrumentalunterricht

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 5/2006 , Seite 32
Es ist nicht nur hinsichtlich der Motivation und emotionalen Ansprache wichtig, den SchülerInnen vielfältige und vernetzte ästhetische Angebote im Unterricht zu machen, sondern auch aus lernpsychologischer und -physiologischer Sicht. Multisensorische und emotional positiv erlebte Erfahrungen vernetzen sich besser und vielfältiger im Gehirn.