Hauff, Andreas

Deut­li­cher ­Zuge­winn an Pro­fes­sio­na­li­tät, Krea­ti­vi­tät und Moti­va­ti­on

Das Projekt „Musizierende Grundschule“ von Leibnizschule und Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz

Rubrik: Bericht
erschienen in: üben & musizieren 6/2017 , Seite 40

Die Fra­ge, was ihr denn wich­tig sei am Pro­jekt „Musi­zie­ren­de Grund­schu­le“, bringt die Rek­to­rin der Main­zer Leib­niz­schu­le nicht in Ver­le­gen­heit: Die Musik ste­he nicht am Ran­de des schu­li­schen Lebens, son­dern in des­sen Mit­te, sagt Annet­te Jut­zi, ohne zu zögern. Den Kin­dern mach­ten die viel­fäl­ti­gen musi­ka­li­schen Akti­vi­tä­ten vom ers­ten bis zum vier­ten Schul­jahr Freu­de. Sie wür­den in ihrer Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit und sozia­len Kom­pe­tenz gestärkt. Das regel­mä­ßi­ge Musi­zie­ren und die regel­mä­ßi­gen Auf­füh­run­gen und Prä­sen­ta­tio­nen wirk­ten sich posi­tiv auf die Schul­at­mo­sphä­re aus. Und nicht zuletzt bekä­men die Kin­der ein musi­ka­li­sches Ange­bot, das sich vie­le Eltern­häu­ser nicht leis­ten könn­ten.

Lesen Sie wei­ter in Aus­ga­be 6/2017.