Bäuerle-Uhlig, Dietlind

Ich bin Holz­blä­se­rin!

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 5/2005 , Seite 22
Hartnäckig hält sich die Idee, dass es gefährlich oder zumindest schwierig ist, Doppelrohrblattinstrumente zu spielen. Auch in Ratgebern für Eltern wird dies weiterhin betont. Es ist jedoch so, dass das Spielen der verschiedenen Holzblasinstrumente bei sachkundiger Anleitung nicht unterschiedlich schwierig ist. Gefährlich ist es auf keinen Fall. Auf allen Holzblasinstrumenten braucht es ähnlich lange Zeit und qualifizierten Unterricht, um Intonationsgenaugigkeit und eine schöne ausdrucksstarke Tonqualität zu erreichen.