Bodecker, Elsa von

Ist jede Päd­ago­gik Heil­päd­ago­gik?

Das Therapeutische am Unterricht

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 2/2007 , Seite 08
Am Anfang des Unterrichts saß Lisa oft bei mir auf dem Schoß und zusammen verarbeiteten wir die im Laufe des Tages oder der vergangenen Woche geschehenen Ereignisse. Bisweilen verbrachten wir von den 30 Minuten Unterricht 20 Minuten mit Zuhören, Trösten und Erklärungen finden. Die Flöte kam an manchen Tagen kaum oder auch gar nicht zum Einsatz. War das legitim? Zahlte die Mutter dafür den hohen Monatsbeitrag für den Instrumentalunterricht? Sollte das nicht die Aufgabe eines Therapeuten sein?