Gortheil, Bernhard

Kla­ri­net­ten­ex­press

Eine musikalische Reise für zwei Klarinetten, mit mp3-Files zum Gratis-Download

Rubrik: Noten
Verlag/Label: Doblinger, Wien 2016
erschienen in: üben & musizieren 6/2016 , Seite 54

Mit einer Fahrt in einem Tre­no di Taran­tel­la star­tet der Ems­bü­re­ner Musik­schul­lei­ter, Kom­po­nist und Arran­geur Bern­hard Gort­heil die Rei­se für zwei Kla­ri­net­ten. Der Zug fährt im schwin­gen­den 6/8-Takt in a-Moll und in schö­ner Terz-Sext-Har­mo­nie­se­lig­keit durch die Lan­de, beim Wech­sel zur etwas kniff­li­ge­ren Domi­nant­ton­art E-Dur ver­lang­samt sich die Fahrt, um sich dann zum C-Dur-Schluss hin wie­der zu beschleu­ni­gen. Im Stil einer Bal­la­de wer­den Bim­mel­bahn­träu­me in g-Moll hör­bar.
Anspruchs­vol­ler und abwechs­lungs­rei­cher ist die Fahrt mit dem Ori­ent-Express mit cha­rak­te­ris­ti­scher über­mä­ßi­ger Sekun­de in der Melo­die. Manch­mal gerät der Zug ins Sto­cken und lässt Zeit für impro­vi­sa­to­risch anmu­ten­de, orna­mentrei­che Melo­dik inklu­si­ve Glis­san­do­ef­fek­ten. Von Quart- und Quint­klän­gen wird Asia Loco­mo­ti­on bestimmt, wäh­rend sich der Wood­wind Night­train im Blues­tem­po und mit ent­spre­chen­den musi­ka­li­schen For­meln fort­be­wegt. Das chro­ma­tisch gefärb­te Duo Ticket for Two beginnt mit einer Imi­ta­ti­on einer Zug­pfei­fe, stei­gert sich in Dyna­mik und Tem­po und ver­lässt eben­so wie die Rail­road Tramps zuneh­mend durch rhyth­mi­sche Akzen­tu­ie­run­gen das gleich­mä­ßi­ge Rat­tern der Zug­be­we­gung. Mit ­einem swin­gen­den, etwas wenig inspi­rier­ten Walt­zer-Abschnitt geht die Rei­se zu Ende.
Mit­tel­stu­fen­schü­le­rIn­nen kön­nen mit die­sen ein­gän­gi­gen Duos, die im Ton­um­fang nur im letz­ten Stück c''' über­schrei­ten, Zusam­men­spiel, Into­na­ti­on und beson­ders ihre rhyth­mi­schen Fähig­kei­ten schu­len. Unter www.doblinger-musikverlag.at (Down­loads) kann man sich die Duos anhö­ren.
Heri­bert Haa­se