Kanitz-Pock, Christina

Kör­per – Stim­me – Klang

Ein Wiener Kooperationsmodell ermöglicht Grundschulkindern tiefgehende Erfahrungen mit Musik, Tanz und Theater

Rubrik: Praxis
erschienen in: üben & musizieren 4/2014 , Seite 32
Im Kontext gesellschaftlicher und bildungspolitischer Entwicklungen stehen InstrumentalpädagogInnen sowie LehrerInnen an Regelschulen vor der Herausforderung, mit Themen wie Ganztagsbetreuung, Migration, Diversität, Heterogenität und Inklusion konstruktiv umzugehen und im Rahmen der Möglich­keiten qualitativ hochwertige Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche zu entwickeln und bereitzustellen. Das Wiener Koopera­tions­projekt "Erlebnis.Musik" versucht, diese Herausforderungen als Chance zu sehen und zu nutzen und die Kinder Musik in einem poly­ästhetischen Kontext erleben und ausüben zu lassen.