Rascher, Marei

Mit spie­len­dem Ernst

Ein Weg zum Instrumental-Spiel

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 5/2005 , Seite 16
Ein Instrument erlernen zu wollen, ist eine Herausforderung. Vielleicht irgendwann sagen zu können: "Das ist mein Instrument“, ist meist ein langer Weg. Und dennoch beginnt das "mein“ bei der Wahl des Instruments. Rainer Schmidt, einer der erfolgreichsten deutschen Tischtennisspieler, kam ohne Unterarme und mit einem verkürzten rechten Oberschenkel zur Welt: "Ich habe mich in der Jugend für Tischtennis entschieden. Diese Entscheidung für etwas stellte zugleich eine Entscheidung gegen etwas anderes dar. Wir Menschen müssen uns damit abfinden, dass wir nicht alle Fähigkeiten gleich gut entwickeln können […] Jeder Mensch hat Grenzen und jeder hat Möglichkeiten. Es kommt darauf an, wie man damit umgeht und was man daraus macht.“