Scholl-Braun

Stimm­for­mung statt Ein­sin­gen

Differenzierte Stimmbildung als Weg zu guter Laienchorarbeit

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 4/2008 , Seite 45
Viele Chorleiter glauben die Probleme ihrer Chöre zu kennen. Aber warum ändert sich dann nichts Grundlegendes am Chorklang? Verbreitet ist der Glaube an das "Einsingen" – nicht bedenkend, dass ein Warm-up keine Stimmbildung ersetzt. Wenn Stimmen klingen sollen, bedürfen sie stimmbildnerischer Basisarbeit.