Hübener, Hannelore / Rainer Landmann

Tai­ji­quan beim Musi­zie­ren

Fernöstliche Bewegungsideen für den Unterrichtsalltag

Rubrik: Werkstatt
erschienen in: üben & musizieren 5/2005 , Seite 54
Dieser Beitrag greift Ideen der chinesischen Bewegungskunst Taijiquan auf und beschreibt am Beispiel des Querflötenspiels Wege, diese auch für das eigene Musizieren und für das Unterrichten zu nutzen. Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt: Welche körperlichen Voraussetzungen begünstigen freies und unbeschwertes Musizieren? Was stört dabei und wie kann dies minimiert werden?