Klier, Johannes

Der Ernst im Spiel

Was uns das Spiel für das Leben lehrt

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 1/2008 , Seite 06
In vielen Sprachen wird das Umgehen mit Musikinstrumenten buchstäblich "Spielen" genannt. Dieses Spielen wird oft mit "Spaß haben" gekoppelt. "Musik muss Spaß machen", fordern Eltern häufig vom Lehrer, der die nötige Konzentration und Hingabe des Kindes einfordert, das vielleicht im Elternhaus nicht zu sich selbst gekommen ist. Doch falsch verstandener, oberflächlicher "Spaß" an der Musik – ohne den nötigen Ernst im Spiel – verhindert ihre Erlebbarkeit.