Elisabeth Haas

Hörend den­ken — den­kend hören

Zur Methodik des Musiklehreunterrichts

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: üben & musizieren 4/2002 , Seite 29
Ein spannungsgeladenes Verhältnis besteht zwischen handlungs- und erlebnisorientierter instrumentaler Praxis und der Grauzone des Theorieunterrichts an Musikschulen: hier die lustbetonte Begegnung mit Musik im Spiel am Instrument, dort ein kopflastiges und schematisches Lernen von Regeln und Begriffen ohne Verbindung zur Klangrealität.Wichtig ist es, ein Zusammenspiel von Theorie und Praxis in Inhalten und Vermittlungsformen zu finden.